Volle Konzentration: Der neunjährige Tim Geist bei einer Partie gegen seinen Trainer Rupert Prediger.
+
Volle Konzentration: Der neunjährige Tim Geist bei einer Partie gegen seinen Trainer Rupert Prediger.

Talent vom SV Isental

Neunjähriger Tim Geist darf zur Schach-DM

Das wird ein Abenteuer für Tim Geist.

Isen – Der Neunjährige vom Schachverein (SV) Isental, der seinen Sitz in Isen hat, darf zur deutschen Schach-Einzelmeisterschaft der unter Zehnjährigen fahren.

Der Isener Grundschüler hatte die oberbayerischen Titelkämpfe mit einem 100-Prozent-Ergebnis gewonnen und war eigentlich bestens vorbereitet für die bayerischen Meisterschaften, die jedoch wurden ein Opfer der Corona-Krise und konnten nicht ausgetragen werden. Nun sind die Offiziellen überein gekommen, dass jedes Bundesland seine ihm zustehenden Qualifikanten bestimmt. Der Bayerische Schachbund darf vier Teilnehmer benennen, darunter ist nun Tim Geist.

„Da er die DWZ-Rangliste seines Bundeslandes in dieser Altersklasse anführt, hatten wir uns beim SV Isental schon die Nominierung unseres Kaderspielers erhofft“, erzählt SVI-Jugendleiter Rupert Prediger. „Nun wird Tim von den Landestrainern auf die Meisterschaft vorbereitet.“ Prediger, einer der besten Spieler des SVI, ist vom Talent seines Schützlings überzeugt: „Schließlich ist er der einzige Neunjährige, gegen den ich schon mal eine Blitzpartie verloren habe.“ 

pr

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare