internationaler donaucup

Ringen: Fünf Medaillen für St. Wolfgang

St. Wolfgangs Jugend-Ringer zeigten sich beim internationalen Donau-Cup in Untergriesbach bei Passau auf der Höhe.

St. Wolfgang – Beim mit vielen Teilnehmern aus Österreich und einem Team aus Budapest stark besetzten Traditionsturnier holten die neun TSVler zweimal Gold, zweimal Silber und einmal Bronze. Zwar wurden auch einige Duelle unnötig verloren, aber das Trainertrio Schöder/Melzer/Föstl war mit der Leistung im Griechisch-Römischen zufrieden. Am besten machte es der Jüngste im Team. Severin Attenberger dominierte in der E-Jugend bis 27 kg alle Gegner und gewann viermal per Schultersieg. Auch sein Finalgegner aus Trostberg hatte an diesem Tag keine Chance. Den zweiten St. Wolfganger Klassensieg holte sich Georg Scheffler (A-Jugend, 42 kg), der im leichtesten Limit allerdings keinen Gegner hatte. Auf Rang zwei landete Lukas Rimpfl (D, 25 kg), der krankheitsgeschwächt seinem Finalgegner vom AC Wals nach Punkten unterlag.

Platz zwei belegte auch der stark aufringende Adrian Schöder (C, 34 kg), der nach vier Siegen im Pool nur seinem Finalgegner aus Budapest unterlag. Aufsteigende Tendenz zeigte Milad Karimi (C, 46 kg), der sich mit couragierten Kämpfen die Bronzemedaille sicherte.

Eine Medaille knapp verpasst hat dagegen Lian Huber (D, 29 kg). Nach Platz zwei im Pool hatte er im Finalkampf seinen Gegner aus München-Ost schon so gut wie auf den Schultern, machte aber den Sack nicht zu und wurde schließlich in Runde zwei selbst geschultert. Die drei restlichen TSV-Starter landeten alle auf Rang sechs: Max Schauer (C, 31 kg), Laurin Huber (C, 38 kg) und Kevin Schöder (C, 42 kg).


af

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Notzinger Dressurtage: 400 Pferde, 13 Prüfungen
Bei den Dressurtagen werden auch prominente Reiter aus Bayern anzutreffen sein.
Notzinger Dressurtage: 400 Pferde, 13 Prüfungen
Rappold läuft zur nächsten DM-Medaille
Marina Rappold holte das sechste mal Edelmetall in diesem Jahr.
Rappold läuft zur nächsten DM-Medaille
Die starke Premiere der fetten Reifen
Beim diesjährigen Pfingstradrennen gab es neben einer Neuerung auch ein erweitertes Rahmenprogramm.
Die starke Premiere der fetten Reifen
Altenerdinger C-Juniorinnen verpassen die Landesliga
Die neu formierte Mannschaft fuhr zwei Siege ein. 
Altenerdinger C-Juniorinnen verpassen die Landesliga

Kommentare