1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport
  4. Landkreis Erding

Schwaig leistet sich zu viele Fehler

Erstellt:

Kommentare

Rot verliert: Auch Victor Handy konnte das Spiel gegen Regensburg nicht mehr drehen.
Rot verliert: Auch Victor Handy konnte das Spiel gegen Regensburg nicht mehr drehen. © Christian Riedel

Die Schwaiger Red Lions ärgern sich über zwei unnötige Niederlagen zum Auftakt der Playoff-Runde,

Schwaig – Die Schwaig Red Lions haben die ersten beiden Spiele der Bayernliga-Playoffrunde gegen die Regensburg Legionäre verloren. Zu viele Fehler in der Verteidigung waren schuld.

Die Ergebnisse (1:5 und 6:9) hören sich eindeutig an. Dennoch standen sich bei den Pitchern und Schlägern zwei ebenbürtige Mannschaften gegenüber. Bereits im Vorfeld war Coach Ralph Weinsteiger klar, „wer weniger Fehler in der Defense macht, der gewinnt das Spiel.“ Genauso sollte es kommen.

Im ersten Spiel gingen die Lions 1:0 in Führung, konnten jedoch aufgrund eines Errors nicht auf 2:0 erhöhen, sondern ermöglichten den Regensburgern den Ausgleich. Sie punkteten weiter und erhöhten kontinuierlich bis zum 5:1-Endstand.

Das Spiel dauerte nur eineinhalb Stunden, Beweis dafür, dass die Aus’ sehr schnell erfolgten. „Unser Pitcher Marc Weinsteiger hat toll auf dem Mound geworfen, aber die Defense hatte einen schlechten Tag“, analysierte Ralph Weinsteiger. Es schlichen sich Fehler ein, „die wir normalerweise so nicht machen“.

Im zweiten Spiel lagen die Lions schnell 0:6 hinten, konnten jedoch durch eine starke Schlag- und Mannschaftsleistung bis zum fünften Inning zum 6:6 ausgleichen. Und wieder waren dann eigene Fehler in der Verteidigung der Grund, dass die Regensburger ihre Läufer nach Hause brachten und sich über den 9:6-Endstand freuen konnten. „Es lag nicht an unseren Pitchern oder gar schlechten Schlägen, beide Spiele wurden im Feld verloren“, bedauerte der Trainer.

Um sich die Chance auf mindestens den zweiten Platz zu wahren, müssen die Löwen am Samstag gegen Rosenheim zwei Siege erreichen. In der Vorrunde wurden die Rosenheimer bereits zwei Mal bezwungen, „also keine unlösbare Aufgabe“, sagte Weinsteiger. Spielbeginn ist am 13. August um 13 Uhr im Ballpark Schwaig. sab

Auch interessant

Kommentare