In neuen Dressen, gestiftet von Bauträger Georg Scharl, laufen die Teams zum Benefizspiel auf (v. l.): Christian Mitternacht, Timon Ewert, Viona Harrer, Ales Jirik, Sponsor Georg Scharl, Lars Bernhardt, Stefan Peipe, Alex Gantschnig und Manuel Neubauer. foto: wk

Spezial-Trikots für Teams

Erding - Die Erding Gladiators bestreiten heute um 19 Uhr das Benefizspiel "Hilfe für Kathi" gegen die Starbulls Rosenheim.

Das Spiel kann beginnen: Pünktlich eingetroffen sind die Trikots für das Benefizspiel am heutigen Freitag im Erdinger Eisstadion. Im Rahmen der Aktion „Hilfe für Kathi“ stehen sich ab 19 Uhr Oberligist Erding Gladiators und Zweitligist Starbulls Rosenheim gegenüber. Der Erlös fließt der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) zu.

Eigens für diese Partie sind Trikots im DKMS-Design hergestellt worden. Spendiert hat die Dressen für beide Mannschaften Georg Scharl, Inhaber der gleichnamigen Dorfener Bauträgergesellschaft. Die Aktion zu unterstützen sei für ihn „eine Selbstverständlichkeit“, sagte Scharl, als er in der Gladiators-Kabine die Trikots zusammen mit der Erdinger Mannschaft auspackte. „Jetzt hoffe ich, dass möglichst viele Leute kommen.“

Versteigert werden die Dressen beider Teams auf der Gladiators-Homepage. wk

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare