1 von 2
Voll begeistert startete die U 8-Jugend in den 590-Meter-Stadtlauf.
2 von 2
Marina Rappold und Bernd Katterloher

Erste Auflage seit fünf Jahren

Stadtlauf Dorfen: „Super Organisation, viele Zuschauer“

Fünf Jahre Pause sind genug. Jetzt feierte der Dorfener Stadtlauf sein Comeback – und es ist bestens gelungen.

von Hermann Weingartner

Dorfen – 420 Läufer im Alter von acht bis über 70 Jahren gingen am Sonntagvomittag an den Start bei insgesamt acht Rennen. Das waren noch vier mehr als 2012, als der Dorfener Stadtlauf letztmals stattgefunden hat. Jetzt gibt es wieder einen neuen Stadtmeister, und das ist Dorfens Gymnasial-Sportlehrer Bernd Katterloher, der in der Topzeit von 35:08,7 Minuten triumphierte. Bei den Frauen gewann Marina Rappold aus Unterschwillach (LG Sempt), die ebenfalls mit einer tollen Zeit glänzte (36:50,8 min).

Amtlich vermessen worden war eine Strecke von fünf Kilometer. Sie führte vom Start undZiel beim Jakobmayer durchs Wailtl-Tor in die westlichen Isenauen und zurück in die Stadt. Durch geänderte Strecken innerorts konnten die Zuschauer die Läufer deutlich länger sehen als 2012.

Beim Stadtlauf über zehn Kilometer musste die Strecke zwei Mal gelaufen werden, beim Hobbylauf nur einmal. Der Nachwuchs startete eine Runde um den Marienplatz und Unteren Markt. Die Jugendläufe gingen je nach Alter von 590 bis 1580 Meter.

Der Streckenrekord des Stadtmeisters von 2012 (Khelifi Mehdi, 31:30,56 min) konnte zwar nicht gebrochen werden, aber dieser war auch ein Profiläufer. Katterlohers Kommentar direkt nach dem Zieleinlauf: „Cooler Lauf und endlich mal gewonnen. Es war hart, aber ich hab’s halten können.“ Zum Auslauf brauchte er dann noch mal fünf Kilometer.

Rappold sagte nach dem ersten Ausschnaufen: „Es war ein schöner Lauf. Ich mag es, wenn ’s regnet. Die erste Runde war relativ schnell, dann bin ich ein bisserl aus dem Takt gekommen“. Sieger des Hobby-Laufs wurde Markus Kalb (Berglern) in 18:23 Minuten. Die schnellste Frau war hier Theresa Kratzer (24:14 min).

Für die ersten drei des Stadtlaufs gab es Geldpreise, alle anderen bekamen Medaillen. Veranstalter waren der Förderkreis Dorfen und die Stadt Dorfen. Das neue Konzept hatten Stadtrat Martin Heilmeier und sein Organisationsteam ausgearbeitet. Für die reibungslose Organisation und Verpflegung hatte der Skiclub Wasentegernbach gesorgt. Kommentiert wurden die Läufe von Rock-Antenne-Moderator Alex Wangler.

Bürgermeister Heinz Grundner freute sich, dass die „Institution Stadtlauf wieder ins Leben gerufen wurde. Das hat gefehlt, wie die Resonanz zeigte. Ich hoffe, der Lauf wird wieder eine feste Einrichtung“. Der Förderkreisvorsitzende Stefan Tremmel freute sich „Alle zufrieden, alles bestens.“ Sein Kurzfazit: „Sensationell, super Organisation, viele Zuschauer, und die meisten Läufer waren aus Dorfen und Umgebung. Es spricht nichts gegen eine Fortsetzung des Stadtlaufs.“

Die Top Ten der Läufe:

Stadtlauf:

1. Bernd Katterloher (Gymnasium Dorfen), 35:08 min.; 2. Kristian Ivanovic 36:48; 3. Marina Rappold (LG Sempt), 36:50; 4. Jürgen Hübner (LG Gendorf Wacker), 36:58; 5. Christian Jakob (Team meine-sportpolice.de), 37:17; 6. Claire Perrin 37:27; 7. Christopher Greiner 37:37; 8. Alexander 38:25; 9. Michael Schillmaier (Gymnasium Dorfen), 39:51; 10. Harald Breiner (Kickboxverein Erding), 40:19

Hobbylauf:

1. Markus Kalb (RSA Berglern), 18:23 min.; 2. Christian Moser (SC Haag), 18:36; 3. Martin Kneißl (Rejba Kneißl), 19:56; 4. Christian (Team Fit und Fun), 20:27; 5. Jonas Richter (Robert Decker Immobilien), 21:20; 6. Robert Decker (Robert Decker Im.), 21:46; 7. Jonas Kuhn (Tagwerkladen Dorfen), 21:53; 8. Wolfgang Hiltwein (PTSV Rosenheim), 21:55; 9. Gerald Forstmaier (DAV Taufkirchen), 22:03; 10. Georg Stadler (SV Schwindegg), 22:06

Jugendlauf:

1. Tobias Sztaf 19:13 min.; 2. Andreas Wagner (SV Schwindegg), 19:59; 3. Josef Folger (Fit und Fun), 20:48; 4. Thomas Kirz (SV Schwindegg), 22:11; 5. Erik Walter (Fit und Fun), 22:21; 6. Steven Schweer (Skiclub Dorfen), 22:56; 7. Jonas Blaha (Fit und Fun), 23:49; 8. Johannes Huge 23:55; 9. Carina Schneider (TSV Erding), 23:56; 10. Felix Stadler (SV Schwindegg), 25:12

Kinder U 8:

1. Niklas Elser (SC Landshut Berg), 2:30 min.; 2. Levi Zerrer (SV Oberndorf), 2:37; 3. Philip Kühnel 2:45; 4. Sara Kurz (TSV Dorfen), 2:46; 5. Hedwig Weitl (Team Fit und Fun), 2:54; 6. Francisca 2:58; 7. Vincent Mittermaier (TSV Dorfen/Bubenturnen), 2:59; 8. Jana Khattab 3:00; 9. Leopold Holz (Fit und Fun), 3:02; 10. Sara Heilmeier (TSV Dorfen), 3:04

Kinder U 10:

1. Emilia Kurz (TSV Dorfen), 3:12 min.; 2. Simon Lanzinger (TSV Erding Radsport), 3:27; 3. Marlene Heide (TSV Dorfen), 3:30; 4. Liam-Elias Zahl (ESV Gebensbach), 3:35; 5. Björn Freitag (TSV Sankt Wolfgang), 3:36; 6. Daniela Paul (ESC Dorfen), 3:37; 7. Benita von Nagell (TSV Dorfen), 3:40; 8. Jannik Casper (TSV Dorfen), 3:41; 9. Simon Spindler (TSV Dorfen), 3:44; 10. Bruno Di Renzo John 3:45

Kinder U 12:

1. Jonatán Toldy (Trisport Erding), 2:53 min.; 2. Maximilian Streibl (Biogärtnerei), 3:06; 3. Jakob Bachmaier (Skiclub Dorfen), 3:07; 4. Jannick Straub (TSV Dorfen), 3:08; 5. Finley-Joel Zahl (ESV Gebensbach), 3:08; 6. Valentin Fischkandl (Biogärtnere), 3:16; 7. Hannah Huge (TSV Dorfen), 3:23; 8. Andreas Folger (TSV Dorfen), 3:27; 9. Michaela Paul (ESC Dorfen), 3:28; 10. Charlotte Ertle 3:28

Kinder U 14:

1. Lea Zerrer (DJK SV Oberndorf), 6:01 min.; 2. Vincent Bachmayr (TSV Dorfen), 6:11; 3. Tim Steininger (SpVgg Altenerding), 6:22; 4. Lukas Kaufmann (DJK-SV Oberndorf), 6:38; 5. Bernardo Kittler-Venda 6:42; 6. Willi Schlinger 6:46; 7. Elias Meisl 6:54; 8. Ronja Angermaier (TSV Dorfen), 6:57; 9. Marlies Zollner (TSV Dorfen), 7:12; 10. Ida Fischkandl (Biogärtnerei an der), 7:20

Kinder U 16:

1. János Toldy (Trisport Erding), 5:46 min.; 2. Alexander Kiefinger (FC Lengdorf), 6:00; 3. Alexander Huber (TSV Dorfen, Fußball), 6:11; 4. Franziska Schillinger (TSV Isen Leichtathletik), 6:29; 5. Cedrik Engel (TSV Dorfen), 6:36; 6. Simon Meisl 7:05; 7. Niklas Kaufmann (DJK-SV Oberndorf), 7:09; 8. Luis Böhing (Tagwerkladen Dorfen), 7:12; 9. Pia Rinklake (TSV Dorfen), 7:12; 10. Sina Friedl (TSV Dorfen), 7:43

Weitere Ergebnisse unter www.foerderkreis-dorfen.de.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

BM-Gold für Weber und Wölckert, Bronze für Limmer
Die bayerische Leichtathletik-Elite war am Wochenende im altehrwürdigen Rosenaustadion in Augsburg zu Gast. Dort fanden die bayerischen Einzelmeisterschaften statt. Am …
BM-Gold für Weber und Wölckert, Bronze für Limmer

Kommentare