+
Die Lengdorfer Schützen hatten mit den Erst- und Drittplatzierten der Tabelle zwei harte Brocken als Gegner. Symbolfoto

Luftgewehr-Asse glücklos in der Bayernliga

SV Isental Lengdorf: Zwei Schlappen gegen Spitzenteams

Am fünften Wettkampftag waren die Lengdorfer Schützen zu Gast bei der SG Mendorf. Sie trafen auf die SG Zaitzkofen und die SG Niedererlbach.

Lengdorf Am fünften Wettkampftag waren die Lengdorfer Schützen zu Gast bei der SG Mendorf. Sie trafen auf die SG Zaitzkofen und die SG Niedererlbach. Sie hatten mit dem Ersten und Dritten der Tabelle diesmal harte Brocken als Gegner.

An Position eins konnte Marie-Christin Thurner mit 392 Ringen gegen Sandra Reimann (389) punkten. Sophie Heiß schoss mit 390 Zählern an zwei ein gutes Ergebnis, allerdings musste sie ihren Punkt an Christoph Bogner-Weiß, der sehr gute 395 Ringe einbrachte, abgeben. Auch Christine Zimmer an drei verpasste mit 380:388 Ringen gegen Tamas Haner den Sieg. Das beste Ergebnis der Lengdorfer Mannschaft schoss an vier Stefan Obermaier mit 393 Zählern. Damit konnte er mehr als deutlich gegen die 377 Ringe von Thomas Dietz punkten. Florian Obermaier musste an Position fünf mit 377 Ringen seinen Punkt an Stefan Haas mit 387 Ringen abgeben. Am Ende verloren die Lengdorfer Schützen den Wettkampf 2:3.

Im zweiten Wettkampf gegen die Erlbachtaler Niedererlbach ging es für die Lengdorfer sehr eng zu. An eins schenkten sich Marie-Christin Thurner und Sylvia Aumann nichts. Am Ende hatte Letztere in einer hart umkämpften Partie denkbar knapp mit 395:394 Ringen Thurner das bessere Ende für sich. An zwei konnte Sophie Heiß umgekehrt knapp gegen Thomas Aumann punkten. Sie behielt 385:383 die Oberhand und gewann ihren Punkt.

An drei war es etwas deutlicher, hier unterlag Christine Zimmer mit 385:391 Ringen gegen Nicole Körndl. Stefan Obermaier an vier konnte nicht an das Topergebnis vom ersten Wettkampf anknüpfen und verlor mit 378 Ringen. Sein Gegner Fabian Weber hatte am Ende 390 Ringe zu Buche stehen. Florian Obermaier konnte sich gegenüber dem ersten Kampf verbessern auf 381 Ringe. Allerdings reichte dieses Ergebnis nicht gegen die 385 Ringe von Lisa-Marie Santl.

Insgesamt unterlagen die Lengdorfer mit 1:4 Punkten. Damit verloren sie einen Tabellenplatz und liegen derzeit auf Platz fünf. Es stehen noch zwei Wettkampftage aus in der Bayernliga.

Gabriele Gams

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

SpVgg geht in der zweiten Welle unter
Zu Beginn passte es noch bei den Handballmännern der SpVgg Altenerding 2 beim Auswärtsspiel in Schleißheim. Am Ende setzte es für den Bezirksligisten aber die nächste …
SpVgg geht in der zweiten Welle unter
Guter Start, schlechtes Ende: Altenerdinger Frauen verlieren gegen Freising-Neufahrn
„Wir haben unter den eigenen Möglichkeiten gespielt.“ Das monierte Michael Zartner, Trainer der Handballfrauen der SpVgg Altenerding 2, nach der 22:25 (9:15)-Niederlage …
Guter Start, schlechtes Ende: Altenerdinger Frauen verlieren gegen Freising-Neufahrn
Elf Medaillen für den TSV: Tolle Bilanz für Erdinger Karatekas
Einen Riesenerfolg konnten die Erdinger Karatekas bei den oberbayerischen Meisterschaften in Traunreut feiern. Am Schluss hatte das TSV-Team vier erste, einen zweiten …
Elf Medaillen für den TSV: Tolle Bilanz für Erdinger Karatekas
Bayerns Bogen-Elite: BSV Taufkirchen verteidigt Meistertitel
Der BSV Taufkirchen hat seinen Titel in der Bogenliga-Bezirksklasse Oberbayern Ost erfolgreich verteidigt.
Bayerns Bogen-Elite: BSV Taufkirchen verteidigt Meistertitel

Kommentare