Gut gerüstet für den Saisonauftakt (v. l.): Tanja Schwaiger, Lisa Blieninger, Teresa Stanggassinger, Isabella Fertl, Silke Zuhr und Melanie Haider präsentieren ihre neuen Trainingsjacken.
+
Gut gerüstet für den Saisonauftakt (v. l.): Tanja Schwaiger, Lisa Blieninger, Teresa Stanggassinger, Isabella Fertl, Silke Zuhr und Melanie Haider präsentieren ihre neuen Trainingsjacken.

TC Taufkirchen

Mit sechs Teams in die neue Saison

Die Tennis-Saison kann beginnen.

Taufkirchen Durch Corona ist vieles anders, aber einiges bleibt gleich: Die Tennisbegeisterung beim TC Taufkirchen ist ungebrochen. In diese Saison startet neben drei Herren- und zwei Knabenteams auch eine Damenmannschaft.

Zum Auftakt treten die Damen und Herren am Sonntag auf eigener Anlage in Taufkirchen an. Für die Herren wird es ein kleines Abenteuer, weil die junge Truppe noch über wenig Punktspielerfahrung verfügt. Mit viel Elan will sie dennoch versuchen, dem TC Erding 2 so gut es geht Paroli zu bieten.

Sehr motiviert ist auch die Taufkirchener Damenmannschaft, die parallel gegen den TC Oberding startet. Bereits die Vorbereitung auf die Bezirksklasse 1 erfolgte mit viel Schwung. Zur Vorbereitung auf die neue Saison gab es für die TCT-Spielerinnen auch noch einheitliche Trainingsjacken, denn auf die Sponsorenzusagen, die noch vor der Pandemie gegeben wurden, war Verlass. Zusammengetan haben sich für den Tennissport vor Ort die Agentur für medizinische Fortbildung Aurikamed, vertreten durch Nina Scholz aus Maria Thalheim, und das Fahrradfachgeschäft Holbl aus Blainöd, vertreten durch Andrea Hobl.

Bereits an diesem Samstag traten auch die beiden Knabenmannschaften parallel zu ihrem ersten Saisonspiel an. Daheim in Taufkirchen ging es gegen Anzing und Oberding.

tt

Auch interessant

Kommentare