+
Die erfolgreichen Teilnehmer (v.l.): Jessica Hahmann, Enrique Parache, Celina Däffinger, Anna Gstädtner und Carina Roßmeier. 

Teilnahme am 31. Pokal der Stadt Bad Aibling 

Pirouetten – und auchsonst lief alles rund

Die bayerischen Meisterschaften können kommen. Die Dorfener Eiskunstläuferinnen sind bestens darauf vorbereitet. Das bewiesen sie in Bad Aibling.

Dorfen– Nach dem guten Abschneiden beim eigenen Eiskunstlauf-Stadtpokal startete ein Quartett des ESC Dorfen beim 31. Pokal der Stadt Bad Aibling. Jessica Hahmann, Anna Gstädtner, Carina Roßmeier und Celina Däffinger nutzten den Wettkampf auch, um sich für die bayerischen Jugendmeisterschaften in Oberstdorf einzufahren.

Däffinger präsentierte ihre flüssige Kür zu dem Song „Viva la Vida“ von Coldplay, interpretiert von Stargeiger David Garrett, erstmalig in der Kategorie „Sternschnuppen“ und belegte noch ohne Axel Platz fünf. Roßmeier startete in der Kategorie BU 6 und erreichte trotz kleiner Fehler bei ihren Sprüngen Rang fünf knapp hinter Gstädtner, die Vierte wurde.

Hahmann schöpfte in der Kategorie Nachwuchs B ihr Potenzial voll aus und stellte ihr läuferisches Können unter Beweis. Zwar lief auch sie ihre Kür nicht ganz fehlerfrei und musste ein paar Abzüge verkraften. Diese konnte sie aber durch zwei wunderschöne Pirouetten, für die sie mit dem Level 3 und mit Pluspunkten bewertet wurde, wieder ausgleichen. Der erste Platz war der Lohn und gleichzeitig eine Entschädigung für den vierten Rang beim Dorfener Pokal. Enrique Parache belegte in der Kürklasse 7 – ohne Axel und Doppelsprünge – den siebten Platz.

Georg Brennauer 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

SpVgg-Herren 2 fehlt das Glückim Abschluss
Trotz der 31:33 (10:13)-Niederlage seiner jungen Männertruppe von der SpVgg Altenerding 2 beim VfL Waldkraiburg zeigte sich Trainer Benedikt Hoigt unglaublich stolz über …
SpVgg-Herren 2 fehlt das Glückim Abschluss
Sektdusche für Zartner
Gratulation an die Handballfrauen der SpVgg Altenerding 2: Durch das 20:20 (10:7)-Unentschieden bei der HSG Freising-Neufahrn 2 haben sie die Meisterschaft in der …
Sektdusche für Zartner
Zu wenig Durchschlagskraft
Das Angriffsspiel passte bei den Handballfrauen der SpVgg Altenerding in der Partie bei der HG Ingolstadt 2 über weite Strecken nicht.
Zu wenig Durchschlagskraft
Das Loch nach dem Vier-Tore-Vorsprung
Wieder einmal zeigten sich die Handballer der SpVgg Altenerding mit einem der Landesliga-Spitzenteams auf Augenhöhe – wieder reichte es nicht für Zählbares. Beim …
Das Loch nach dem Vier-Tore-Vorsprung

Kommentare