Sie leiten die Altenerdinger Tennis-Abteilung (v. l.): Klaus Riewe, Horst Emmes, Martin Zollner, Manfred Hergeth, Christian Gärtner, Thomas Emmes, 2. Gesamtvorsitzender Reinhold Kunz, Christine Graßl und Hans Kranich. SpVgg-Vorsitzender Erich Neueder gratulierte herzlich. Nicht auf dem Bild: Melanie Kauer.
1 von 2
Sie leiten die Altenerdinger Tennis-Abteilung (v. l.): Klaus Riewe, Horst Emmes, Martin Zollner, Manfred Hergeth, Christian Gärtner, Thomas Emmes, 2. Gesamtvorsitzender Reinhold Kunz, Christine Graßl und Hans Kranich. SpVgg-Vorsitzender Erich Neueder gratulierte herzlich. Nicht auf dem Bild: Melanie Kauer. 
Eine Urkunde für 25 Jahre Mitgliedschaft überreichte Erich Neueder an Rita Ludwig. Sie freute sich sichtlich. 
2 von 2
Eine Urkunde für 25 Jahre Mitgliedschaft überreichte Erich Neueder an Rita Ludwig. Sie freute sich sichtlich. 

Tennis 

Bewährte Führung, neue Ideen

Die Altenerdinger Tennis-Abteilung wirbt um neue Mitglieder. Um finanziell weiter gesichert zu sein, hat sie die Beiträge erhöht. Zudem wird auf der Anlage umgebaut.

AltenerdingGut besucht war die Jahreshauptversammlung der Tennisabteilung der SpVgg Altenerding. Dies lag auch daran, dass mehrere wichtige Punkte und die Neuwahl der Abteilungsleitung auf der Tagesordnung standen. Doch zunächst ehrte SpVgg-Vorsitzender Erich Neueder unter Applaus Rita Ludwig für ihre 25-jährige Mitgliedschaft und überreichte ihr dafür eine Urkunde.

Christian Gärtner sprach als Tennis-Chef zwei Punkte an, die zur Abstimmung standen. Zum einen sollten die Mitgliedsbeiträge leicht erhöht, zum anderen die Arbeitsstunden für Männer und Frauen mit jeweils fünf Stunden auf ein gleiches Niveau gehoben werden.

Gleichzeitig will man durch verschiedene Aktionen vor allem im Jugendbereich neue Mitglieder werben. Dazu hat sich die Tennisabteilung beim BLSV beraten lassen und sich Tipps geholt. Erste Maßnahmen wie die Neugestaltung der Homepage, der Auftritt bei Facebook, Tenniskurse in Grundschulen, eine Ballschule für Vier- bis Sechsjährige und Fast-Learning-Tennis für Erwachsene hat man bereits durchgeführt. Trotzdem sei eine Erhöhung der Mitgliedsbeiträge notwendig, um die finanzielle Situation auch in Zukunft auf eine solide Basis zu stellen, so Gärtner. Der Antrag wurde einstimmig angenommen.

Auch ein weiterer Punkt fand die Zustimmung der anwesenden Mitglieder. Gärtner erläuterte die Maßnahme anhand einer anschaulichen Präsentation. So wurde entschieden, den stark beschädigten Platz eins neu als Allwetterplatz zu bauen.

Danach standen die Wahlen an, die Neueder gewohnt routiniert leitete. Da sich alle Mitglieder der Abteilungsleitung wieder zur Wahl stellten, gab es keine Probleme.

Gärtner bleibt Tennis-Chef. Sein Stellvertreter ist Klaus Riewe. Hans Kranich arbeitet weiter als Kassier, Manfred Hergeth als Jugendwart und Christine Graßl als Schriftführerin. Horst und Thomas Emmes sind als Beisitzer für die Angelegenheiten des Sportwarts zuständig. Außerdem hat sich die Abteilungsleitung mit zwei weiteren Beisitzern verstärkt: Melanie Kauer im Jugendbereich und Martin Zollner als Koordinator für Infrastrukturthemen und Unterstützer der Jugendarbeit.  red

Abteilungsleitung

Abteilungsleiter: Christian Gärtner

2. Abteilungsleiter: Klaus Riewe

Schriftführerin: Christine Graßl

Kassier: Hans Kranich

Jugendwart: Manfred Hergeth

Sportwart: Horst Emmes, Thomas Emmes

Beisitzer/Jugendarbeit: Melanie Kauer

Beisitzer/Koordinator: Martin Zollner

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

„Früher war mehr Glitzer“
Die Tänzerinnen und Tänzer trainieren für morgen und denken an gestern. In seinem 15. Vereinsjahr hat Dance United Wartenberg ein ganz besonderes Programm vorbereitet. …
„Früher war mehr Glitzer“

Kommentare