1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport
  4. Landkreis Erding

Jana Schüler auf Höhenflug

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Neue Bestmarke: Jana Schüler vom TSV Dorfen wurde Südbayerische Meisterin im Hochsprung.
Neue Bestmarke: Jana Schüler vom TSV Dorfen wurde Südbayerische Meisterin im Hochsprung. © Foto: Ludwig Stuffer

Die Leichtathletinnen des TSV Dorfen eroberten bei den südbayerischen U 16-Hallen-Meisterschaften in München eine Gold- und eine Bronzemedaille.

Dorfen – Die Leichtathletinnen des TSV Dorfen eroberten bei den südbayerischen U 16-Hallen-Meisterschaften in München eine Gold- und eine Bronzemedaille. Die besten Nachwuchsathleten aus Oberbayern, Schwaben und Niederbayern waren in der Münchner Werner-von-Linde-Halle am Start.

Das Dorfener Aushängeschild war in der W 15 Jana Schüler. Im Hochsprung wurde sie souverän Südbayerische Meisterin mit 1,66 Meter. Sie schraubte damit ihren persönlichen Rekord um drei Zentimeter nach oben. Dabei verwies sie überraschend Lara Mößthaler vom TuS Bad Aibling auf den zweiten Rang (1,60 m). Schüler reiht sich mit ihrer Bestmarke auf dem zweiten Platz in der bayerischen Jahresbestenliste ein, einen Zentimeter hinter der Aiblingerin Lara Mößthaler.

Ihren erfolgreichen Wettkampftag garnierte Schüler mit der Bronzemedaille über 60 Meter Hürden: Über die 76 Zentimeter hohen Hindernisse verfehlte sie in 9,63 sec den Silberrang nur um eine Hundertstelsekunde. „Ich bin sehr zufrieden mit meinen Leistungen und Erfolgen“, verriet die vielseitige Dorfenerin, die im Weitsprung mit 4,61 Meter Fünfte wurde.

In 56 Teilnehmerinnen starken Feld der Jugend W 14 musste sich die 13-jährige Dorfenerin Lena Hellinger bewähren. Im 60-Meter-Sprint arbeitete sie sich bis in den Endlauf. Dort erreichte sie als Achte das Ziel nach 8,61 Sekunden. Über 60 Meter Hürden spurtete Hellinger auf 9,91 Sekunden und belegte unter 38 Athletinnen den fünften Rang. LUDWIG STUFFER

Auch interessant

Kommentare