+
Mit 48 Treffern war Georg Wiesheu der Sieggarant für den WTC Taufkirchen.

WTC Taufkirchen

Volltreffer der Wurftaubenschützen

Taufkirchen - Einen hochklassigen und spannenden Wettkampf im Wurftaubenschießen gewann der WTC Taufkirchen 140:139 beim WTC Mühldorf.

Mit dem knappen, aber verdienten Erfolg waren die Wurftaubenschützen aus Taufkirchen zum ersten Mal seit fünf Jahren wieder in Mühldorf erfolgreich. In der ersten Runde trumpften die Gastgeber vom Inn mit ihren besten drei Schützen mit 73 Treffer gleich groß auf. Hans Stockmann erzielte dabei mit 25 Scheiben ein herausragendes Ergebnis.

Taufkirchen war mit 69 Treffern in Lauerstellung. Georg Wiesheu holte für die Vilstaler 24 Scheiben runter. Sie steigerten sich im zweiten Durchgang und kamen mit weiteren 24 Scheiben von Wiesheu auf 71 Treffer, während Mühldorf schwächelte und lediglich 66 Scheiben traf.

Die Mühldorfer überließen damit nicht nur die Punkte den Taufkirchenern, sondern zeigten sich auch als hervorragende Gastgeber bei der anschließenden Siegesfeier. Schützenkollege Stockmann sorgte bei einem mehrgängigen Fischmenü auch kulinarisch für Höchstleistung. Beide Mannschaften konnten sich ausgiebig nach einem hochkarätigem Rundenwettkampf stärken.

Für Taufkirchen kamen in die Wertung: Georg Wiesheu (48 Treffer), Richard Hiermann (47) und Manfred Schmidt (45). Ersatz waren Martin Schönhuber und Herbert Waitl mit jeweils 41 Treffern.

Nichts zu holen gab es dagegen für die zweite Mannschaft des WTC Taufkirchen bei den Sportschützen in Brunnen. Mit 117:132 Scheiben wurde der Kampf klar verloren. Für den WTC Taufkirchen 2 schossen Norbert Dos Santos (42), Maximilian Voithenleitner (38) und Roland Empl (37). Ersatz waren Hans Seisenberger (35), Stephan Rauhmeier (33) und Egon Wurzer (27).

Peter Stadler

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Helios Dalfing gewinnt das St. Wolfganger Raiffeisen-Turnier
Die Mannschaft des SV Helios Daglfing München hat das Stockstützenturnier um den Raiffeisen-Wanderpokal gewonnen.
Helios Dalfing gewinnt das St. Wolfganger Raiffeisen-Turnier
Altenerdinger Basketballer verlieren knapp gegen Favoriten
Nach deutlichen Auswärts-Pleiten waren die Erwartungen der Altenerdinger Spiel beim Tabellenzweiten TSV Ismaning nicht allzu hoch. Es wurde ein packender Kampf mit einer …
Altenerdinger Basketballer verlieren knapp gegen Favoriten
Zum Sparkassenpokal-Finale treten bei der Jugend nur zwei Schützen an
Auch heuer ist beim Sparkassenpokal der Schützen ein separates Finale in der Schüler- und Jugendklasse ausgetragen worden.
Zum Sparkassenpokal-Finale treten bei der Jugend nur zwei Schützen an
Finsinger Senior scheitert im Halbfinale der Bayerischen Meisterschaft
Auf Sand hatte er in Ismaning noch das Finale der Bayerischen Meisterschaft erreicht. In der Halle endete der Titeltraum für Petr Malik bereits im Halbfinale.
Finsinger Senior scheitert im Halbfinale der Bayerischen Meisterschaft

Kommentare