1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport
  4. Landkreis Freising

„Schlankere Zwischenrunde“: Eissportverband ändert Modus für Playoffs

Erstellt:

Kommentare

Pucks on the rocks
Die Pucks sind beim EV Moosburg derzeit auf Eis gelegt. Bis Ende Januar bestreitet die Mannschaft kein Spiel. Erst in den nächsten Tagen wird sich entscheiden, ob‘s in die Auf- oder in die Abstiegsrunde geht. © privat

Bei einer Online-Tagung der bayerischen Eishockey-Amateurvereine am Montag wurde der Modus für Zwischenrunde und Playoffs angepasst.

Landkreis - So wurde in der Landesliga die gemeinsame Auf- und Abstiegsrunde gekippt und durch eine Zwischenrunde innerhalb der jeweiligen Regionalgruppe ersetzt. „Durch die Corona bedingte Verlängerung der Vorrunde mussten wir in der Zwischenrunde schlanker werden“, so BEV-Obmann Frank Butz.

Übrigens: Alles aus der Region gibt‘s jetzt auch in unserem regelmäßigen Freising-Newsletter.

Nun werden die ersten fünf Teams der jeweiligen Gruppe eine Aufstiegsrunde (jeder gegen jeden in Hin- und Rückspiel) absolvieren. Die Vereine starten jeweils bei Null, die Ergebnisse der Vorrunde werden nicht mitgenommen. Dasselbe gilt für die Plätze sechs bis zehn, die eine Abstiegsrunde ausspielen. Die ersten Partien finden ab Freitag, 28. Januar, statt. Sollte diese Zwischenrunde ohne pandemiebedingte Spielabsagen bis Anfang März durchgespielt werden, bestehe laut Butz auch noch die Möglichkeit, Auf- und Abstiegs-Playoffs mit Halbfinale und Finale zu spielen. Das alles allerdings unter dem Vorbehalt, dass das Infektionsgeschehen ein reguläres Spielen bis Saisonende zulässt. Andernfalls müsse über Verkürzung, Anwendung der Koeffizienten-Regel oder sogar Aussetzen von Auf- und Abstieg nachgedacht werden.

Landesligisten aus dem Landkreis profitieren von Neuerungen

Für die Landesliga-Vereine aus dem Landkreis Freising sind die Neuerungen durchweg positiv. Da der Ranglistenfünfte in der Aufstiegsrunde mitspielt, erhöht das die Chancen des EV Moosburg auf eine Teilnahme deutlich. Und auch die Freising Black Bears dürften nicht unglücklich darüber sein, dass die Ergebnisse aus der Vorrunde in der Abstiegsrunde keine Rolle spielen.

jfu

Auch interessant

Kommentare