+
Hat der TSV Jahn den Klassenerhalt in der Bayernliga Mitte geschafft? Das ist weiterhin ungewiss.

Eine Entscheidung steht noch aus

Basketball-Saison beendet! TSV Jahn muss weiter zittern

  • schließen

Die Basketball-Saison ist beendet, doch die Auf- und Abstiegsmodalitäten sind noch nicht geklärt. Daher ist nicht klar, ob der TSV Jahn Freising den Klassenerhalt in der Bayernliga Mitte geschafft hat.

Freising – Nachdem bisher unklar war, ob die Basketballer ihre ausstehenden Spiele noch nachholen müssen oder können, hat der Bayerische Basketball-Verband nun die Saison 2019/2020 wegen der Corona-Krise offiziell für beendet erklärt. Über die Auf- und Abstiegsmodalitäten haben die Verantwortlichen noch keine Entscheidung getroffen. Damit ist weiterhin ungewiss, ob der TSV Jahn Freising den Klassenerhalt in der Bayernliga Mitte geschafft hat.

„Wir hoffen natürlich, dass es keine Absteiger gibt“

Michael Buhl:„Wir hoffen natürlich, dass eskeine Absteiger gibt.“   

Jahn-Abteilungsleiter Michael Buhl zeigte sich über die Entscheidung keinesfalls überrascht: „Das war zu erwarten, dass die Saison für eingestellt erklärt werden würde.“ Aus Verbandskreisen habe er erfahren, dass die Regelungen über Auf- und Abstieg erst Anfang bis Mitte Mai getroffen würden. „Beim Verband laufen Überlegungen, ob man eventuell Ligen aufstocken sollte, damit beispielsweise Mannschaften, die bei Abbruch der Saison ohne Niederlage an der Tabellenspitze standen, aufsteigen dürfen.“

Dem Jahn-Spartenchef, der zugleich Headcoach des Männerteams ist, wäre es am liebsten, wenn die Saison annullierte werden würde. Denn die Mannschaft steht in der Bayernliga auf dem letzten Tabellenplatz. „Die Ungewissheit bleibt also. Wir hoffen natürlich, dass es keine Absteiger gibt. Kommt es aber anders, dann ist es halt so. Ein wenig wären wir auch selber schuld daran, wenn wir uns aus der Liga verabschieden müssten.“ Ähnliches gilt für die Zweite Männermannschaft, die in der Bezirksklasse um den Klassenerhalt bangen muss. Ganz anders sieht es dagegen beim Frauenteam aus, das in den ausstehenden Matches noch die Chance gehabt hätte, die Meisterschaft in der Bezirksliga oder zumindest den Aufstieg zu schaffen.

Keine konkreten Planungen

Trotz der Ungewissheit und den Problemen mit der Corona-Krise seien die meisten Spieler momentan ganz froh, etwas Abstand vom Basketball zu haben, sagt Buhl. „Bei mir ist es auch so. Seit einigen Tagen arbeite ich im Homeoffice. Die Ausgangsbeschränkungen machen mir noch nicht zu schaffen. Aber man muss erst mal abwarten, wie sich alles weiterentwickelt“, sagt Buhl. Hausaufgaben hat er seinen Korbjägern bislang noch nicht aufgegeben. „Einige wollen sich aber auf alle Fälle fit halten“, berichtet der Coach.

Konkrete Planungen für die kommende Saison gibt es bei den Jahn-Basketballern noch nicht. „Wir haben uns zwar schon vor einiger Zeit zusammengesetzt, aber letztlich nur einige Vorüberlegungen angestellt. Im Raum steht, ob wir im Männerbereich auf Dauer noch genügend Personal für drei Mannschaften haben“, betont Buhl, der diese Probleme angesichts der momentan schwierigen gesellschaftlichen Lage nur als zweitrangig betrachtet.

Lesen Sie auch: Fitness vor dem Fernseher: Brüder bieten Training für zu Hause an – und zwar kostenlos

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Volleyballer mit Herz: Ex-SCF-Spieler kämpft gegen Plastik in den Weltmeeren
In seiner Freizeit kämpft Tim Noack, der für den Sportclub Freising gespielt hat, gegen Plastikmüll in den Weltmeeren. Sein großes Engagement wurde unlängst im Rahmen …
Volleyballer mit Herz: Ex-SCF-Spieler kämpft gegen Plastik in den Weltmeeren
Fußball-Saisonabbruch die letzte Lösung: Verlängerung der aktuellen Runde bis Juni 2021 möglich
Wie geht‘s im Amateurfußball weiter? Der BFV informierte über die jüngsten Entwicklungen. Der Abbruch der Saison ist derzeit die allerletzte Lösung.
Fußball-Saisonabbruch die letzte Lösung: Verlängerung der aktuellen Runde bis Juni 2021 möglich
Großer Jubel: TSV Jahn Freising bleibt Bayernligist
Erleichterung pur bei den Basketballern des TSV Jahn Freising: Das Team bleibt trotz des letzten Tabellenplatzes in der Bayernliga.
Großer Jubel: TSV Jahn Freising bleibt Bayernligist
„Was machen eigentlich...?“ Die Rockmeier-Zwillinge haben sich dem Nachwuchssport verschrieben
2001 in Edmonton feierten Birgit und Gabi Rockmeier den größten Erfolg ihrer langen Leichtathletik-Karriere. Doch was machen die Zwillinge aus Moosburg eigentlich heute? …
„Was machen eigentlich...?“ Die Rockmeier-Zwillinge haben sich dem Nachwuchssport verschrieben

Kommentare