+
Strahlendes Wetter, strahlende Gesichter: Die Allershausener Tennisfrauen mit (v. l.) Theresa Neufeld, Carina Lamprecht, Lisa Schönecker, Christine Walter, Anja Lamprecht und Katrin Dünzkofer hatten zum Saisonauftakt allen Grund zur Freude.

Tennis - Bezirksliga

Gelungene Premiere! Allershausener Frauen feiern 7:2-Erfolg

  • vonNico Bauer
    schließen

Die Tennisdamen des TSV Allershausen haben ihr erstes Spiel in der Bezirksliga gewonnen. Auf den Aufsteiger warten in den nächsten Wochen aber andere Kaliber.

Allershausen – Die erste Freiluft-Bezirksliga-Partie der Allershausener Tennisdamen war eine große Nummer: Bereits nach den Einzeln stand der Premierensieg angesichts des 5:1-Zwischenstands fest. Damit ist der TSV Allershausen in der neuen Spielklasse angekommen, doch der erste Gegner war nur bedingt ein Maßstab für den Aufsteiger. Dem 7:2 (5:1) gegen den Münchner Sportclub III werden noch härtere Aufgaben folgen.

Die Dritte Mannschaft des Bayernligisten kam mit einer nicht allzu gefährlichen Aufstellung nach Allershausen – und beim Vergleich der Leistungsklassen hatte nur Carina Lamprecht an Position eins eine harte Nuss zu knacken. Sie gewann dann aber – trotz eines am Ende deutlichen 6:2 und 6:2 – in zwei recht hart umkämpften Sätzen, was den fünften Einzelpunkt zur 5:1-Vorentscheidung brachte.

Schönecker: „Wir haben schon die eine oder andere sehr souveräne Spielerin.“

Zuvor hatten die Allershausener Frauen ungefährdet ihre Zähler eingefahren. Beim ersten Bezirksliga-Match dieses Teams war von Nervosität nichts zu spüren. „Wir haben schon die eine oder andere sehr souveräne Spielerin“, betonte Mannschaftsführerin Lisa Schönecker, „die lassen sich nicht so schnell aus der Ruhe bringen.“

Das Premierenspiel gegen den Münchner Sportclub III war gefühlt allerdings nur der halbe Start in die Bezirksliga, weil  das  Team  in  der  nicht so bedeutsamen Winterrunde auch schon in dieser Spielklasse gespielt hatte und dort mit 2:10 Punkten noch Sechster unter sieben Mannschaften geworden war. Mit dem Freiluftauftakt ist die Wahrscheinlichkeit sprunghaft gestiegen, dass dieser erste Sieg nicht der letzte war.

Dachau setzt gegen Freising ein Ausrufezeichen

„Auf uns werden aber noch härtere Gegner zukommen“, sagt Lisa Schönecker. „Denn Mannschaften wie Freising oder der ASV Dachau werden ein anderes Niveau haben.“ Das krachende 9:0 von Haimhausen gegen Allershausens Dauerrivalen und Mitaufsteiger Hettenshausen oder eben Dachaus 8:1 über Freising vermitteln einen ersten Eindruck davon, welche Kaliber in den nächsten Wochen noch warten. Und auch der Münchner SC III hätte in einer Nicht-Corona-Spielzeit vermutlich ein ganz anderes Gesicht.

TSV Allershausen – Münchner SC III 7:2 (5:1)

Einzel: Carina Lamprecht – Odette Mantzke 6:2, 6:2; Anja Lamprecht – Alexandra Böhme 4:6, 6:4, 3:10; Lisa Schönecker – Christina Trageser 6:2, 6:1; Christine Walter – Jennifer Konsek 6:4, 6:1, Theresa Neufeld – Beate Zuther 6:2, 6:0; Katrin Dünzkofer – Julia Kerner 6:1, 6:2.

Doppel: C. Lamprecht/Neufeld – Mantzke/Zuther 3:6, 6:2, 10:7; A. Lamprecht/Walter – Böhme/Konsek 6:7, 7:6, 7:10; Schönecker/Dünzkofer – Trageser/Kerner 6:0, 7:6.

Lesen Sie auch: Tennis-Derby gegen Eching: Zollings Vereinsgranden machen kurzen Prozess

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Freising Grizzlies: Blindenbaseballer sind das Team des Jahres
Großer Erfolg für die Bavarian Bats: Das Team wurde bei der Sportlerwahl des Behinderten- und Rehabilitations-Sportverbands Bayern zur Mannschaft des Jahres 2019 gewählt.
Freising Grizzlies: Blindenbaseballer sind das Team des Jahres
Simone Blum: Der Traum von Olympia lebt weiter
Sie hält an ihrem großen Ziel fest: Springreiterin Simone Blum aus Zolling will bei den Olympischen Spielen in einem Jahr an ihre großen Erfolge anknüpfen.
Simone Blum: Der Traum von Olympia lebt weiter
Training mit Kontakt wieder möglich: „Das ist eine richtig gute Nachricht“
Seit Mittwoch ist es wieder gestattet, mit Körperkontakt zu trainieren. Das freut die Landkreis-Fußballer – dennoch sehnen sie bereits den nächsten Schritt herbei.
Training mit Kontakt wieder möglich: „Das ist eine richtig gute Nachricht“
Alle Großfeld-Jugendteams des SE Freising spielen BOL
Der BFV hat die Einteilungen für die Bayern-, Landes- und Bezirksoberligen veröffentlicht – und zwei Vereine aus dem Landkreis Freising dürfen sich freuen.
Alle Großfeld-Jugendteams des SE Freising spielen BOL

Kommentare