+
Erster Akt des knackigen Restprogramms: Der SV Vötting – hier mit Lukas Trost am Ball – muss am Sonntag gegen Andreas Abstreiter (r.) und die Kirchdorfer unbedingt punkten. 

Fußball

Kreisliga 2: So stehen die Chancen der Kellerkinder

  • schließen

Oben ist alles klar: Der SVA Palzing hat vor einer Woche die Meisterschaft gefeiert. Dafür geht es im Tabellenkeller der Kreisliga 2 noch für drei Landkreis-Teams um alles oder nichts.

Landkreis – Das FT analysiert die Chancen der SpVgg Mauern, des SV Vötting und des BC Attaching.

SpVgg Mauern

Die Chancen, es zumindest noch in die Abstiegsrelegation zu schaffen, sind lediglich theoretischer Natur. Die Mannen um Trainer Volker Lippcke könnten mit drei Siegen aus den letzten drei Spielen und einer gehörigen Portion Schützenhilfe noch über den Strich rutschen, die jüngsten Ergebnisse machen aber nicht viel Hoffnung. Somit laufen bereits die Planungen für die Kreisklasse, das hat Spartenchef Alex Karl schon am vergangenen Spieltag angekündigt. Am Samstag um 15 Uhr geht’s zum FC Langengeisling – und danach gegen den FC Lengdorf sowie den BC Attaching, die beide um den direkten Klassenerhalt kämpfen.

SV Vötting

Weiterhin stürmisch sind die Zeiten am Vöttinger Kiesweiher. In Moosburg ergatterte die Truppe von Interims-Coach Maxi Peschek gerade noch ein Remis, und auch ansonsten ist das Selbstvertrauen nicht besonders groß. Das Restprogramm des SVV ist jedenfalls knackig: Erst gibt an diesem Sonntag um 15 Uhr der SC Kirchdorf seine Visitenkarte in Vötting ab – der SCK ist nicht dafür bekannt, Gastgeschenke zu verteilen. Anschließend gibt’s den doppelten Showdown für die Vöttinger Fußballer: In Scheyern steht das letzte Auswärtsspiel der Saison an – gegen eine Mannschaft, die aktuell zwei Zähler vor dem SVV steht, der aber zuletzt gegen Uttenhofen ein 5:0-Befreiungsschlag gelungen ist. Abschließend gastiert der Tabellenzwölfte RW Klettham in Vötting – die Erdinger werden Mauern distanzieren und es ziemlich sicher in die Relegation schaffen.

BC Attaching

Zu wechselhaft – das zeigt die Bilanz der vergangenen Wochen – haben die Mehmedovic-Mannen in dieser Saison agiert und sind deshalb nach wie vor in akuter Gefahr, unter den Relegationsstrich zu rutschen. Das Restprogramm gibt jedoch Anlass zur Hoffnung. Schon am Freitagabend um 20 Uhr – das Spiel war bei Redaktionsschluss noch nicht beendet – gastierte der SV Wörth in Attaching. Danach geht es zum Tabellenführer und gegen den Vorletzten der Liga – nicht nur für den SVA Palzing (steht als Meister fest), sondern auch für die SpVgg Mauern (steht fast als Absteiger fest) wird die Saison gelaufen sein. Für den BCA ist dagegen jeder Zähler bare Münze, der eine oder andere Kasten Bier als Motivation könnte vielleicht Richtung Palzing und Mauern wandern.

Prognose

Der SpVgg Mauern wird der Gang in die Kreisklasse nicht erspart bleiben, damit haben sich die Kicker selbst schon abgefunden. In die Saisonverlängerung geht es jedoch für keines der beiden Freisinger Teams – denn auch die Konkurrenz aus Lengdorf und Scheyern wird nicht alle Partien für sich entscheiden. Damit können sich die Landkreis-Teams die Abstiegsrelegation heuer ganz entspannt anschauen, beispielsweise als Gastgeber. Fest steht zudem: So ein spannendes Saisonfinale gab’s im Tabellenkeller der Kreisliga 2 schon lange nicht mehr.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stadtlauf-Relaunch geglückt: „Die neue Strecke ist eine Bereicherung“
Es war ein verheißungsvoller Neustart – mit einer neuen Strecke, neuem Namen, neuer Messtechnik und neuem Orga-Team. Und auch, wenn man am Sonntag noch nicht so viele …
Stadtlauf-Relaunch geglückt: „Die neue Strecke ist eine Bereicherung“
Weltmeisterin Simone Blum nur Zehnte bei nationalen Titelkämpfen
Nach fehlerfreier Runde hatte Simone Blum aus Zolling alle Chancen, erneut den DM-Titel zu holen. Doch neun Strafpunkte in Durchgang zwei bedeuten am Ende nur Rang zehn.
Weltmeisterin Simone Blum nur Zehnte bei nationalen Titelkämpfen

Kommentare