+
So sehen Sieger aus: Stefan Brummer und Bärbel Reiner sind in der Kategorie Paar Deutschlands Nummer eins.

Lokalsport

Taekwondo: Stefan Brummer holt das DM-Triple

Rudelzhausens Taekwondo-Ass Stefan Brummer hat vor kurzem bei den deutschen Meisterschaften in Gehrden sensationelle Erfolge gefeiert. Seine Bilanz ist einzigartig in der Geschichte der TSV-Abteilung.

Rudelzhausen – Brummer ging gleich in drei verschiedenen Disziplinen an den Start. Im Teamwettbewerb belegte er gemeinsam mit Paul Knaute und Christian Senft aus Niedersachsen den ersten Platz. Ebenso erfreulich war das Ergebnis in der Kategorie Paar mit seiner Sportpartnerin Bärbel Reiner: Die beiden erkämpften sich ebenfalls die Goldmedaille.

Stefan Brummer im Einzel und im Team eine Klasse für sich

In der Königsdisziplin Einzel musste sich Stefan Brummer gegen namhafte Konkurrenz beweisen. Bereits in der Vorrunde katapultierte sich der Rudelzhausener auf Rang eins. In der Finalrunde wurde es dann aber nochmal spannend: Als Letzter in der Startreihenfolge zeigte Brummer allerdings eine hervorragende Leistung und konnte sich dadurch auch im Einzel über den ersten Platz und den begehrten Siegerpokal freuen.

So erfolgreich war noch kein Rudelzhausener Taekwondo-Sportler

Damit hat Brummer das Triple perfekt gemacht – und darf sich nun dreifacher Deutscher Meister nennen. Nie zuvor konnte ein Rudelzhausener Taekwondo-Kämpfer bei einer deutschen Meisterschaft gleich in allen Disziplinen derart überzeugen. Sowohl die Taekwondo-Abteilung als auch der Hauptverein TSV Rudelzhausen sind natürlich überaus stolz darauf, einen so erfolgreichen Spitzensportler in ihren Reihen zu haben.

Melanie Holzke

Lesen Sie auch: Knorpelschaden im Knie: Bob-Anschieber Marc Rademacher fällt für die gesamte Saison aus

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ergün Aydin verlässt Siegfried-Ringer und träumt vom DM-Titel
Jetzt ist es raus: Weltergewichtler Ergün Aydin wechselt von den Siegfriedringern aus Hallbergmoos zum amtierenden Deutschen Meister Wacker Burghausen - und will dort …
Ergün Aydin verlässt Siegfried-Ringer und träumt vom DM-Titel
Hoffnung auf eine Trendwende bleibt
Die Chancen auf den Klassenerhalt sind gesunken, und am Samstag empfängt der TSV Jahn den Bayernliga-Spitzenreiter ASV Cham.  
Hoffnung auf eine Trendwende bleibt

Kommentare