Erste Erfahrungen im Spielbetrieb machte die U10: (stehend von links: Mücella Gül, Nikolina Kristo, Maike Wüst, Marlene Bauer, Felix Dittmar; (sitzend) Fernando Findner, Lars Schraml, Luis Neser, Finn Pasabeyoglu mit Trainerin Annabell Babl und Trainer Werner Zacharias. Foto. Fkn

Starker Endspurt

Freising - Mit zwei Siegen gegen den TSV Wolnzach und TV Dingolfing beendeten die jüngsten Basketballer des TSV Jahn Freising in der Altersklasse U10 die aktuelle Spielrunde.

Bis zum Jahreswechsel galt es für das stark verjüngte Team unter Coach Werner Zacharias, erste Erfahrungen im Spielbetrieb zu sammeln. Die im Vorjahr erreichte Endrunde der besten Nachwuchsteams in Oberbayern war dieses Jahr nicht zu schaffen. Aber auch in der Kreisklasse herrscht mittlerweile im Großraum München ein bemerkenswert hohes Spielniveau und so gab es nach den Weihnachtsferien zum Teil packende Spiele gegen die Nachwuchsmannschaften des FC Bayern, des TSV Jahn München, des TSV Wolnzach und des TV Dingolfing. Die Freisinger Kinder steigerten sich im Verlauf der Spielrunde von Spieltag zu Spieltag und schafften es schließlich als einziges Team, den Tabellenführer aus Dingolfing zu besiegen. Nachdem die aktuelle Spielrunde beendet ist, beginnt nach den Osterferien die neue Vorbereitungszeit mit den Jahrgängen 2003 und 2004 für die Spielrunde im Herbst. Für Kinder, die Basketball kennen lernen wollen, bietet sich damit eine gute Gelegenheit zum Einstieg. Die aktuellen Trainingszeiten sind zu finden unter www.basketball-in-freising.de.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentare