+
SVN-Trainer Felix Schäfer war nicht zufrieden mit der Vorstellung seines Teams. 

SV Neufrauenhofen-Frauen verliert mit 0:2 beim FC Ergolding 

Niederlage für Neufrauenhofen beim Favoriten 

  • schließen

0:2 beim Favoriten verloren. Eine 0:2-Niederlage mussten die Fußball-Frauen des SV Neufraunhofen beim FC Ergolding hinnehmen. Die Gastgeber waren schon vor dem Spiel die klaren Favoriten gewesen.

Die Gastgeber waren schon vor dem Spiel die klaren Favoriten gewesen. In den ersten 15 Minuten sahen die Zuschauer eine ausgeglichene Partie. In der 20. Minute wurde ein Abstimmungsfehler im Spielaufbau des SVN sofort bestraft: Ein Fehlpass führte zum Konter der Gäste, Christina Brandhuber konnte noch dazwischen grätschen, der Ball landetet allerdings wieder beim Gegner, und Stefanie Küpferling brauchte nur noch zum 1:0 einzuschieben. In der Folge hielt der SV gut dagegen, aber den Neufraunhofenerinnen gelang meist nicht der entscheidende Pass.

 In der zweiten Hälfte erspielte sich der FC Ergolding immer mehr Ballbesitz und setzte seine schnellen Stürmerinnen gut in Szene. Es dauerte jedoch bis zur 75. Minute, ehe das 2:0 fiel. Nach einer Ecke konnte der SVN nicht sofort klären, im zweiten Nachschuss trafen die Gastgeber durch Eva Strassmeier. Auf der Gegenseite versuchten Maria Hübl, Kathi Empl und Leni Kieblspeck noch, den Anschlusstreffer zu erzielen, scheiterten aber an der Torhüterin des FCE.

 „Wir haben uns von der ersten Minute an schwer getan, ins Spiel und zu unserer gewohnten Spielstärke zu finden. Wir konnten die gesamte Spielzeit nicht so gestalten, wie wir das am vergangenen Wochenende gegen Alburg getan haben“, analysierte SVN-Trainer Felix Schäfer. „Wir waren zu ungenau im Passspiel und im Spielaufbau, daraus resultierte auch die sehr geringe Ausbeute an Torabschlüssen. Aber wir werden als Liganeuling nicht den Kopf hängen lassen, sondern aus dieser Niederlage lernen und kommendes Wochenende versuchen, nicht wieder in dieses Muster zu verfallen.“ elb

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Jordan Haarpaintner triumphiert bei der bayerischen Meisterschaft
Er hat es geschafft: Jordan Haarpaintner vom Team Sportpark Au hat sich vor kurzem beim 10. Auer Indoor-Duathlon den Titel des Bayerischen Meisters bei den Herren …
Jordan Haarpaintner triumphiert bei der bayerischen Meisterschaft
Futsal-Team der SRG Freising stürmt auf Platz sechs
Bei den 35. oberbayerischen Hallenmeisterschaften landeten die Freisinger Unparteiischen auf dem sechsten Rang (von 14). Den Siegerpokal gibt es ein weiteres Jahr in der …
Futsal-Team der SRG Freising stürmt auf Platz sechs
Große Ausbeute bei der Medaillenjagd
Die Titelkämpfe auf Bezirksebene erfreuen sich offenbar steigender Beliebtheit: Mit 203 Freistilringern aus 16 Vereinen waren die oberbayerischen Einzelmeisterschaften, …
Große Ausbeute bei der Medaillenjagd
Kirchdorfer nutzen die Gunst der Stunde
Mehr Spannung geht nicht. Die zehn besten U11-Mannschaften des Landkreises Freising trafen sich in der Zollinger Sporthalle, und diesmal konnte wirklich jeder jeden …
Kirchdorfer nutzen die Gunst der Stunde

Kommentare