+
Nicolas Schmitz ist einer der Pitcher bei den Bandits

Baseball

Bandits auf Kurs in 2. Bundesliga

  • schließen

Nach den Football-Razorbacks aus Fürstenfeldbruck hat eine weitere, auf US-amerikanische Topsportarten spezialisierte Landkreismannschaft die Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga erreicht. Die Baseball-Crew der Gröbenzeller Bandits steht als Bayernliga-Meister fest.

Gröbenzell Weil der vermeintliche Sieg der Garching Atomics vom neunten Spieltag nachträglich vom Verband aberkannt und zu Gunsten der Gröbenzeller gewertet wurde, stand bereits vor dem Nachholspiel gegen Baldham fest, dass die Bandits die reguläre Saison als Sieger der Bayernliga beenden würden. Nun bereitet sich der einzige Baseball-Verein im Landkreis nach 15 Saisonsiegen und fünf Niederlage auf die Playoffs zur 2. Bundesliga vor.

Das Ergebnis aus dem Nachholspiel gegen Baldham war schon im Vorfeld zweitrangig. Deshalb verzichtete Trainer Daniel Husband auf mehrere Stammspieler und nutzte auch die Gelegenheit, um einigen Nachwuchsleuten Bayernliga-Luft schnuppern zu lassen. 2:19 ging das Spiel zwar verloren, aber die Bandits ließen sich den Spaß nicht verderben und warfen den Grill an. „Ich finde, wir als Verein können mächtig stolz auf alle sein,“ gab Husband zu Protokoll. „Jetzt werden wir schauen, was noch möglich ist.“

Aus der Bayernliga Nord qualifizierten sich als Tabellenführer die Fürth Pirates, die dritte Mannschaft der Regensburg Legionäre und aus der Gemeinde Oberding die Schwaig Red Lions. Diese insgesamt sechs Teams werden über fünf Spieltage (mit jeweils zwei Partien) den Bayernliga-Meister ausspielen, der dann auch das Aufstiegsrecht in der 2. Bundesliga erhält. Los geht’s für Gröbenzell mit den Entscheidungsspielen am Sonntag, den 12. August, daheim gegen Schwaig. Das erste Spiel geht immer ab 13 Uhr los, das zweite Spiel beginnt in der Regel gegen 15.30 Uhr.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

EVF macht nächsten Schritt zum Klassenerhalt
Mit einem 3:1-Heimsieg über den TSV Farchant hat der EV Fürstenfeldbruck den nächsten großen Schritt zum Klassenerhalt in der Eishockey-Landesliga gemacht
EVF macht nächsten Schritt zum Klassenerhalt
Der Panther-Traum - eine ellenlange Erfolgsstory
Die Panther können auch ohne ihren Rudelführer gewinnen. Während sich Trainer Martin Wild im Krankenhaus von seiner gut verlaufenen Ellenbogen-Operation erholte, fegten …
Der Panther-Traum - eine ellenlange Erfolgsstory
Erdle: „Wir brauchen mehr denn je gut qualifizierten Schiedsrichter Nachwuchs“
Die Schiedsrichtergruppe Ammersee/Fürstenfeldbruck startet am Freitag, 31. Januar, um 18.30 Uhr einen weiteren Neulingskur
Erdle: „Wir brauchen mehr denn je gut qualifizierten Schiedsrichter Nachwuchs“
Panther-Plan: Wer bezahlt die 2. Bundesliga?
Vor vier Jahren war die Aufstiegsmöglichkeit schon mal da. Damals scheiterte der Handball-Traum von der 2. Bundesliga am Geld. Das soll heuer anders werden.
Panther-Plan: Wer bezahlt die 2. Bundesliga?

Kommentare