1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport
  4. Landkreis Fürstenfeldbruck

TuS bürgt für Hochspannung

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Frederick Griesbach
spielte einst für den TuS, jetzt in Horkheim. tb-foto
Frederick Griesbach spielte einst für den TuS, jetzt in Horkheim. tb-foto

Fürstenfeldbruck - Nach einem beherzten Kampf ist dem TuS Fürstenfeldbruck in der 3. Liga ein 26:26 gegen Heilbronn-Horkheim gelungen.

Erneut haben mehr als 600 Zuschauer in der Wittelsbacher-Halle ihr Kommen nicht bereut. Es war Hochspannung bis in die letzten Sekunden angesagt. Genau dies hatten sich die in der Bayernliga oft unterforderten Youngster des TuS mit dem Abenteuer in der 3. Liga erhofft.

Zu Beginn schien es, als würden die Hausherren die individuell stärker besetzten Horkheimer überrumpeln. Doch im weiteren Verlauf zeigte sich, dass Horkheim zu den Spitzenteams der Liga gerechnet werden muss.

Auch interessant

Kommentare