Alexander Lukoschek muss aus Altersgründen aus dem Kart-Geschäft aussteigen. foto: tb

Mit 18 Jahren zu alt fürs Kart-Cockpit

Olching - Aus Altersgründen beendet Alexander Lukoschek vorläufig seine Motorsport-Karriere. Denn mit 18 Jahren ist Schluss im Kart, dann steht der Wechsel ins „richtige“ Auto bevor.

Ob er es genauso macht wie die Formel-1-Stars Michael Schumacher und Sebastian Vettel, die ihre Laufbahn ebenfalls im Kart begonnen hatten, ist noch unklar: „Erst mal abschalten und im Frühjahr im Autoslalom an den Start gehen.“ Für welchen Verein und ob ein eigenes Fahrzeug gebaut wird, lässt der junge Olchinger offen.

Lukoschek war mehrfach in den bayerischen Kart-Finalläufen vertreten und hatte maßgeblichen Anteil an der dreimaligen Mannschaftsmeisterschaft des MSC Olching

Auch interessant

Kommentare