Das Foto zeigt (v.l.) Landkreisreferent Helmuth Pfeffer und Landrat Thomas Karmasin mit den Siegern Ralf Rader (Skiclub Fürstenfeldbruck, Männer), Michaela Rader (Skiclub FFB Frauen), Teresa Magerl (Skiclub FFB, Junioren), Leo Marefka (SV Germering, Schüler) und Marc Bangert (Skiclub FFB, Junioren). Nicht auf dem Bild ist Victoria Deutsch (SV Germering, Schüler).

Fürstenfeldbruck

Skifahrer trotzen schlechtem Wetter

Die dünne Schneedecke am Luttensee-Lift in Mittenwald zwang die Verantwortlichen zwar dazu, die Jubiläumsveranstaltung des alpinen Jubiläumskreiscups, der seit 30 Jahren ausgefahren wird, nach zwei von drei geplanten Durchgängen abzubrechen.

Landkreis –  Die über 100 Teilnehmer aller Altersklassen konnten ihr Können bis dahin aber bestens unter Beweis stellen.

Bei der vom WSV Olching ausgerichteten Siegerehrung, an der Landrat Thomas Karmasin als Schirmherr teilnahm, wurden von Helmuth Pfeffer, der als Moderator durch die Veranstaltung führte, nicht nur die hervorragenden Leistungen der einzelnen Teilnehmer herausgehoben. Pfeffer lobte vor allem auch den Zusammenhalt und die gegenseitige Hilfe der Skifamilie im Landkreis.

Die großen Wanderpokale der jeweils schnellsten im Schüler/Junioren- und Erwachsenenbereich konnten an Victoria Deutsch, Leo Marefka (beide SV Germering), Teresa Magerl , Marc Bangert, Michaela Rader und Ralf Rader (alle Skiclub Fürstenfeldbruck ) überreicht werden.

Die Ergebnisse aus dem Kreiscup werden als Qualifikation zum Regionalcup-Finale des Skiverbandes München herangezogen. Helmuth Pfeffer als für die Meldung zuständiger Landkreisreferent des Verbands ist sich sicher, dass die Landkreismannschaft dabei ein beachtliches Ergebnis erzielen wird.

Auch interessant

Kommentare