Speedway-Profi Martin Smolinski verlängert sein Engagement beim schwedischen Team Masarna Avesta.
+
Speedway-Profi Martin Smolinski verlängert sein Engagement beim schwedischen Team Masarna Avesta.

Speedway

Martin Smolinski startet in der kommenden Saison in Schweden

  • Thomas Benedikt
    vonThomas Benedikt
    schließen

Speedway-Profi Martin Smolinski verlängert sein Engagement beim schwedischen Team Masarna Avesta.

Olching – In der kommenden Saison wird der Olchinger wieder für den Rennstall in der schwedischen Liga an den Start gehen. Smolinski hatte 2020 erneut einen Vertrag mit Masarna Avesta in der höchsten Liga des skandinavischen Landes unterzeichnet, konnte aber nach seinem Trainingssturz in Leipzig und der anschließenden Reha nicht ins Renngeschehen eingreifen. So musste er die Saison in Schweden aus der Ferne verfolgen. Als eine der wenigen Ligen in Europa wurde dort ein Meister ermittelt und der Ligabetrieb fand, wenn auch unter eingeschränkten Bedingungen statt. Erfreut nahm der Olchinger dabei zur Kenntnis, dass seine Mannschaftskameraden den Titel gewannen.

Gerade weil Smolinski diese Saison aussetzen musste ist die Motivation in der kommenden Saison mit dabei zu sein besonders groß. „Ich bin glücklich für den Goldmedaillengewinner des aktuellen Jahres unterschrieben zu haben“, so Smolinski zu seinem erneuten Engagement beim schwedischen Spitzenklub. „Bedauerlicherweise konnte ich in diesem Jahr nicht dabei sein, doch meine Bikes sind schon bereit für die neue Saison und ich hoffe, dass wir in Schweden viele Punkte holen und erneut die Goldmedaille gewinnen können“, so der Olchinger weiter.

Weitere Nachrichten aus der Welt des Sports im Landkreis Fürstenfeldbruck finden Sie hier. Der Amateurfußball ist hier zuhause.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare