Lucas Bögl peilt in Lahti eine Platzierung in den Top 20 an.
+
Lucas Bögl kehrt bei der Heim-WM ins deutsche Aufgebot zurück.

Nordische Titelkämpfe in Oberstdorf

Bögl führt DSV-Aufgebot bei Heim-WM an

  • Sebastian Schuch
    vonSebastian Schuch
    schließen

Der Holzkirchner Langläufer Lucas Bögl kehrt erwartungsgemäß für die Heimweltmeisterschaft in Oberstdorf ins Aufgebot des Deutschen Skiverbands zurück.

Holzkirchen - Der Holzkirchner Langläufer Lucas Bögl kehrt, wie erwartet, pünktlich zu den Heimweltmeisterschaften in Oberstdorf (22. Februar bis 7. März) in den Kader des Deutschen Skiverbands (DSV) zurück. Wie der DSV mitteilt, ist Bögl einer von vorerst fünf Langläufern im Männer-Kader – wobei noch maximal zwei weitere Athleten zur Absicherung von Sprint und Team-Sprint nach Testrennen am Sonntag, 21. Februar, nachnominiert werden.

Wie berichtet, hatte sich Bögl noch während des Weltcups im schwedischen Falun eine Pause verordnet, da er nach der Tour de Ski mit muskulären Problemen zu kämpfen hatte. Diese hofft der 30-Jährige, der für den SC Gaißach startet, nun hinter sich gelassen zu haben und bei der Heim-WM wieder voll im Saft zu stehen.

Nicht im Aufgebot für die Titelkämpfe in Oberstdorf steht Skispringer Moritz Baer (SF Gmund-Dürnbach). Der 23-Jährige kämpft schon den kompletten Winter mit seiner Form und wurde deshalb auch nicht im Weltcup eingesetzt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare