Lucas Bögl will unter die Top 15 kommen.
+
Lucas Bögl will unter die Top 15 kommen.

68. im Sprint

Bögl startet verhalten in Tour de Ski

  • vonMichael Eham
    schließen

Es ist der erwartet verhaltene Start in die Tour de Ski für den Holzkirchner Langläufer Lucas Bögl. Beim Auftakt-Sprint wurde er 68.

Holzkirchen/Val Müstair – Für Langläufer Lucas Bögl ist das Jahr 2021 eher durchwachsen gestartet. Zum Auftakt in die Tour de Ski verpasste der 30-Jährige beim Sprint über 1,4 Kilometer die Qualifikation für die Viertelfinals deutlich und kam nur auf Platz 68.

Der Sprint ist ohnehin Bögls schwächste Disziplin, in der er bei regulären Weltcuprennen häufig gar nicht erst an den Start. Bei der Tour de Ski, die nach dem Auftaktwochenende in Val Müstair (Schweiz) in Toblach und Val die Fiemme beendet wird, muss Bögl allerdings auch in den beiden Sprintrennen antreten, um sein Ziel von einer Top-15-Platzierung in der Gesamtwertung zu erreichen.

Punkte dafür gab es für den 68. Platz allerdings noch keine. Mit einer Zeit von 3:21 Minuten über die knapp eineinhalb Kilometer lange Strecke sammelte der Holzkirchner, der für den SC Gaißach an den Start geht, einen Rückstand von 16,94 Sekunden.

Am Samstag (14.45 Uhr) findet in Val Müstair ein Massenstart über 15 Kilometer im Freistil statt, ehe am Sonntag dann eine Verfolgung ebenfalls über 15 Kilometer folgt.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare