+
Starkes Team: Die Damen des GC Valley stieg in die 1. Bundesliga auf. Die Herren wollen nächstes Jahr nachziehen. 

“Wir haben unser Jahresziel erreicht“

Valleys Golferinnen steigen in 1. Bundesliga auf

  • schließen

Der Traum ist wahr geworden: Die Golferinnen des GC Valley steigen in die 1. Bundesliga auf. Die Herren beenden die Saison auf dem dritten Platz.

Valley – Nun ist es vollbracht. Nachdem die Golferinnen des Golfclubs Valley in der vergangenen Saison in den Playoffs gescheitert waren, machten sie jetzt den Aufstieg in die 1. Bundesliga perfekt. Die Valleyerinnen gewannen das Relegations-Match gegen den den GC Neuhof souverän mit 6:3. „Es ist für uns super gelaufen, wir haben unser Jahresziel erreicht“, sagt Trainer Danny Wilde.

Gespielt wurde in Stuttgart, und die Valleyerinnen waren bereits voller Selbstvertrauen angereist. In der 2. Bundesliga hatten sie nach einem durchwachsenen Start mit dem dritten Platz beim Heimturnier alle Spieltage gewonnen und sich in der Süd-Gruppe mit 23 Punkten letztlich souverän die Meisterschaft gesichert. Dies war aber auch dem Gegner GC Neuhof (Hessen) in der Gruppe Mitte gelungen.

Bereits nach den vormittäglichen Vierern lag die Mannschaft von Trainer Wilde gegen Neuhof mit 2:1 in Front. Ramona Zauner hatte ihre Partie an der Seite von Maria Anetseder ebenso gewonnen, wie Sarina Schmidt und Verena Gimmy. In den Einzeln lief es sogar noch besser. Gespielt wurde Frau-gegen-Frau, wie etwa auch beim Ryder Cup. Maria Anetseder setzte sich mit 3&2 (drei Punkte Vorsprung bei noch zwei zu spielenden Löchern, Anm. d. Red.) gegen Anja Lundberg durch. Für die Vorentscheidung sorgte dann die 17-jährige Lilian Klug, die Laura Alessandra Fünfstück mit 2&1 bezwang. Nach den Siegen von Gimmy und Schmidt war der Aufstieg endgültig in trockenen Tücher und die ersten Sektkorken knallten.

„In den Vierern haben wir eine gute Ausgangsposition geschaffen, und in den Einzeln sind die Spielerinnen regelrecht über sich hinausgewachsen“, lobt der Coach. „Das war ein wahres Feuerwerk der guten Schläge.“ Vor allem den Sieg von Kluge könne man nicht hoch genug einschätzen. „Was sie mit 17 Jahren abgeliefert hat, zeigt, welche gute Jugendarbeit in Valley seit einigen Jahren geleistet wird.“

Nachdem der Aufstieg feststand, sprang die gesamte Mannschaft – wie es im Golfsport üblich ist – am Clubheim ins kühle Nass. Die offizielle Aufstiegsfeier findet am Freitag, 24. August, im heimischen Golfclub statt. In der 1. Bundesliga Süd treffen die Valleyerinnen in der nächsten Saison auf den Stuttgarter GC Solitude, den Münchner GC, den Frankfurter Golf Club und den GC St. Leon-Rot.

Und die Schützlinge von Wilde haben bereits hochgesteckte Ziele. Sie wollen den Einzug in das Final Four schaffen. Dort spielen die besten vier Teams des Landes die Deutsche Meisterschaft aus. Dafür muss einer der ersten beiden Plätze erreicht werden. „Natürlich müssen wir in der neuen Liga erst einmal reinschnuppern. Aber ich kenne auch die anderen Mannschaften“, sagt Wilde. „Wir brauchen uns nicht verstecken und können mit dem Druck umgehen. Das Final Four ist auf jeden Fall möglich.“

Kommendes Jahr sollen dann auch die Männer wieder um den Aufstieg spielen. Das Herren-Team landete in der 2. Bundesliga Süd auf dem dritten Rang und wird nächstes Jahr einen neuen Anlauf in Richtung 1. Bundesliga nehmen. Die Damen haben dies nun geschafft.

Auch interessant

Kommentare