1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport
  4. Region Holzkirchen

Trotz Niederlage: Darchinger Pflänzchen geht langsam auf

Erstellt:

Kommentare

Die Bezirksliga-Volleyballerinnen der DJK Darching im Heimspiel gegen Schwabing.
Die Bezirksliga-Volleyballerinnen der DJK Darching im Heimspiel gegen Schwabing. © Ralf Poeplau

Die DJK Darching verliert knapp gegen den VC DJK München-Ost-Herrsching III, Trainer Jürgen Primbs ist mit der gezeigten Leistung dennoch zufrieden.

Darching – Zum ersten Mal in der Rückrunde hat die DJK Darching die Leistung abgerufen, die sich Trainer Jürgen Primbs vorstellt. Zu einem Sieg reichte es trotzdem nicht ganz. Gegen den VC DJK München-Ost-Herrsching III unterlag Darching mit 2:3 (22:25, 27:25, 25:20, 14:25, 14:16). „Das war ein richtig cooles Spiel von zwei Gegnern auf Augenhöhe, bei dem wir am Ende ein wenig Pech hatten und am Anfang noch ein wenig zu unerfahren waren“, sagt Jürgen Primbs. Der Darchinger Trainer war zufrieden mit dem Auftritt seiner Mannschaft. „Mit Ausnahme, dass wir gerne endlich mal unser erstes Spiel in der Rückrunde gewonnen hätten“, sagt er.

Die DJK Darching führte im ersten Satz mit 22:20, gab aber durch viele Eigenfehler fünf Punkte nacheinander ab und verlor den Satz. Im zweiten lag die DJK schon mit 18:10 vorne. „Dann kam jedoch wieder der schon häufig in dieser Saison gesehene Schlendrian“, erklärt Primbs. Am Ende reichte es trotzdem zu einem knappen 27:25. Der dritte Satz ging vor allem wegen der guten Blockarbeit an die DJK Darching.

Doch die Mannschaft konnte sich anschließend nicht mit dem Sieg belohnen. Auch dank der Unterstützung der vielen mitgereisten Fans holten sich die Gäste den vierten Satz deutlich mit 25:14 und setzten sich auch im spannenden Tie-Break mit 16:14 durch. Dabei hatte Darching zwei Matchbälle. Laut Primbs war einmal viel Pech dabei: „Ein starker Angriff von uns wollte sich partout nicht beim ersten Matchball in der Hallendecke verfangen und der Ball ging irgendwie durch allerlei Hindernisse zurück auf das Spielfeld.“

Für die nächsten Monate ist der DJK-Trainer weiter optimistisch. „Es wird sich zeigen, ob das Pflänzchen ‚Team Darching im Umbruch’ aufgehen kann. Aktuell sieht es danach aus, wir werden sehen.“ cf

Auch interessant

Kommentare