+
Das Teamwork ausbauen will der TV Miesbach. 

„Wir geben uns keinen Illusionen hin“

Letztes Spiel vor der Winterpause für TV Miesbach

Ein Duell der Gegensätze steht am Sonntag für die Basketballer des TV Miesbach an. Der noch ungeschlagene TSV 1860 Rosenheim ist zu Gast.

Miesbach – Ein Duell der Gegensätze steht an diesem Sonntag um 18 Uhr in der Miesbacher Mittelschul-Halle an, wenn in der Basketball-Bezirksklasse Südost der TV Miesbach den TSV 1860 Rosenheim empfängt. Während die Gastgeber auf dem vorletzten Tabellenplatz stehen, kommen die Gäste ungeschlagen in die Kreisstadt. Alle sechs Partien gewannen die Rosenheimer, zuletzt das Spitzenspiel in Grafing.

Für Miesbach gilt es im letzten Spiel vor der Winterpause ohne Druck aufzuspielen. „Wir geben uns keinen Illusionen hin“, sagt Flügelspieler Matthias Acher. „Das zuletzt gezeigte tolle Teamwork wollen wir jedoch noch ausbauen.“ Körperlich sind die erfahrenen Rosenheimer überlegen. Gegen die großen Spieler der Gäste wird es für die Miesbacher nicht einfach dagegenzuhalten.

Die Mädchen der U14 empfangen am Sonntag um 11 Uhr in der Bezirksoberliga den MTV München II. Die U18-Spielgemeinschaft Holzkirchen/Miesbach hat in der Kreisliga um 13 Uhr in der Holzkirchner Schulturnhalle an der Baumgartenstraße den TSV Trudering zu Gast.  

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kaum ein Schwung am Limit
Nach überstandener Erkältung wird Viktoria Rebensburg beim Riesenslalom am Kronplatz Fünfte. Marlene Schmotz verpasst nur ganz knapp den zweiten Durchgang.
Kaum ein Schwung am Limit
Rebensburg und Schmotz starten am Kronplatz
Mit Viktoria Rebensburg und Marlene Schmotz starten am Dienstag gleich zwei Landkreis-Läuferinnen beim Riesenslalom am Kronplatz. Für die Kreutherin geht es um die …
Rebensburg und Schmotz starten am Kronplatz
Sportlerwahl 2018 im Landkreis Miesbach: Hier können Sie abstimmen
Wir suchen die Landkreissportler des Jahres 2018. Ab sofort können Sie hier in vier Kategorien abstimmen. Alle Kandidaten im Überblick.
Sportlerwahl 2018 im Landkreis Miesbach: Hier können Sie abstimmen
Schichos Formkurve zeigt nach oben
Als Schritt in die richtige Richtung bezeichnet Langläuferin Elisabeth Schicho ihren 22. Platz beim Weltcup in Dresden. Die Schlierseerin durfte auch im Teamsprint ran.
Schichos Formkurve zeigt nach oben

Kommentare