Es läuft beim TV Miesbach: Die Basketballerinnen der Trainer Mike Brunner (r.) und Florian Waldherr holten einen wichtigen Auswärtssieg.
+
Es läuft beim TV Miesbach: Die Basketballerinnen der Trainer Mike Brunner (r.) und Florian Waldherr holten einen wichtigen Auswärtssieg.

Wichtige Auswärtssiege

Basketballer des TV Miesbach knacken 100-Punkte-Marke

Was für ein Rückrunden-Auftakt für den TV Miesbach: Die Basketballerinnen erkämpfen sich einen wichtigen Auswärtssieg, die Herren knacken sogar die 100-Punkte-Marke.

Miesbach – Die Basketballer des TV Miesbach sind erfolgreich in die Rückrunde gestartet. Die Frauen erkämpfen mit einem kleinen Kader einen knappen Auswärtssieg, die Herren knackten sogar die 100-Punkte-Marke.

MSG Traunstein/Saaldorf – TV Miesbach 47:51

TV Miesbach: Hortmann (20 Punkte), Dean, Welschof (je 7), Weinzierl, Huber (je 6), Graf (3), Holzeder (2), Petrariu.

Mit nur acht Spielerinnen und ohne Leistungsträgerinnen wie Isabella Lippert und Meryem Türkmen sind Miesbachs Basketballerinnen in der Bezirksliga Süd bei der SG Traunstein/Saaldorf angetreten. Schon beim Aufwärmen wurde klar, dass es kein leichtes Spiel werden würde, da sich die Spielgemeinschaft enorm verbessert hatte und fit war. Bereits in der ersten Hälfte ging es knapp zu, mit leichten Vorteilen für den TV. Eva Hortmann übernahm in der Offensive Verantwortung und kam mit Zug zum Korb zu Punkten. Trotz Ganzfeldpressings beim Ballvortrag blieb sie cool und setzte ihre Mitspielerinnen gut ein. Die Vorgabe des Trainer-Duo Mike Brunner/Florian Waldherr, um jeden Rebound zu kämpfen, setzten speziell die Center-Spielerinnen hervorragend um, die hier ihre Längenvorteile nutzten. Zur Halbzeit lag Miesbach mit 27:21 vorne.

TV-Basketballerinnen bleiben oben dran

Nach der Pause führt die Intensität des Spiels dazu, dass die Kräfte nachließen. Die SG kam heran, vor dem Schlussabschnitt stand es 35:35. Brunner forderte für die letzten zehn Minuten, alles in die Waagschale zu werfen, sichere Pässe zu spielen und im Abschluss konsequent zu sein. Zwei Ballverluste machten es noch einmal spannend, ehe Hortmann kurz vor Schluss von der Freiwurflinie den Sack zum 51:47-Auswärtssieg zumachte. „Riesenkompliment an die Mädels“, lobte Brunner. „So gut habe ich sie noch nie rebounden gesehen.“ In der Tabelle bleibt Miesbach damit oben dran.

TSV Brannenburg – TV Miesbach 60:111

TV Miesbach: Frystacki (34 Punkte), Brunner (18), Fresser (15), Nagy (13), Hadziabdic (11), Acher (7), Lobinger (4), Lux (3), Ay (2), Doll (2), Pfeifhofer.

Die Herren des TV sind mit einem deutlichen 111:60-Sieg beim TSV Brannenburg in die Rückrunde der Kreisliga Südost gestartet. „Endlich geht es wieder los. Zeit, dass wir die Trainingsinhalte im Spiel umsetzen“, sagte Trainer Damir Hadziabdic, der auf zwölf Mann zurückgreifen konnte. Schon im ersten Viertel fanden viele Miesbacher Würfe ihr Ziel, Brannenburg hielt mit. Dann legte der TV einen 18:2-Lauf hin, und nach zehn Minuten stand es schon 11:28.

TV Miesbach legt 15-Punkte-Lauf hin

Vielleicht war es diese Deutlichkeit, die dafür sorgte, dass der TV die Defensive vernachlässigte. Den fehlenden Biss in der Verteidigung kritisierte Coach Hadziabdic dann auch deutlich in der Halbzeitpause. Fortan war das Team darauf aus, nun auch in der Defensive genauso viel Gas zu geben wie am gegnerischen Korb. Nach dem Seitenwechsel erzielte der bereits in der ersten Halbzeit treffsichere Daniel Frystacki vier seiner sechs Drei-Punkte-Würfe. Auch die endlich wieder fitten Mike Brunner und Matthias Acher kamen vermehrt zu Punkten. Zum Ende des dritten Abschnitts führte Miesbach mit 76:48 und wollte nun die 100-Punkte-Marke knacken.

Ein 15:0-Lauf sorgte dafür – insgesamt fünf Miesbacher punkteten zweistellig. „Das war in der zweiten Halbzeit die kämpferische Verteidigung und das schnelle Spiel, das ich sehen will“, lobte Hadziabdic. Dass der SV Seeon den Zweitplatzierten Wacker Burghausen II schlug, spielt dem TV in die Karten, zeigt jedoch auch, dass das Gastspiel in Seeon am Wochenende ein wichtiges Duell wird.  

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

BfV gibt Mehrwertsteuersenkung an Vereine weiter
Der BfV gibt die vom Bund beschlossene Senkung der Mehrwertsteuer an seine Vereine weiter. Der Verband erwartet in diesem Haushaltsjahr Einnahmeausfälle von bis zu 7,5 …
BfV gibt Mehrwertsteuersenkung an Vereine weiter
TC Schliersee mit vielen Siegen
Es läuft beim TC Schliersee, die Aushängeschilder der Herren 30 in der Bezirksliga Super gewannen ihre Matches klar. Auch viele andere Mannschaften fuhren wichtige …
TC Schliersee mit vielen Siegen
Geräte für fast alle Übungen
Die gesperrten Hallen sind für die Turner des TV Schliersee kein Problem. Sie trainieren draußen: auf dem Fußballplatz und am Eisstadion.
Geräte für fast alle Übungen
So soll der Ligapokal ablaufen
Der Bayerische Fußball-Verband hat in einem Webinar erklärt, wie der Ligapokal ab der Kreisliga abwärts ablaufen könnte.
So soll der Ligapokal ablaufen

Kommentare