+
Eine Urkunde überreichte Heinz Schoenwolf an die Trainerinnen (v.l.) Amelie Fischer und Regina Hegyesi.

TV Miesbach Basketball

Neustart mit besonderen Voraussetzungen - Besuch vom DBB

  • Sebastian Schuch
    vonSebastian Schuch
    schließen

Mit vielen neuen Gesichertn starten die U12-Basketballer des TV Miesbach wieder ins Training - und haben schon Besuch vom DBB bekommen.

Miesbach – Hoher Besuch bei der Miesbacher Basketball-Jugend: Nicht schlecht gestaunt haben die Jungs und Mädels der U12 (Jahrgänge 2009/10) der Basketballer des TV Miesbach und ihre Trainerinnen Amelie Fischer und Regina Hegyesi kürzlich, als zu Trainingsbeginn Heinz Schoenwolf, Geschäftsführer der Bundesgeschäftsstelle des Deutschen Basketball Bundes (DBB) in Hagen, auf dem Freiplatz der Miesbacher Realschule vorbeischaute.

Sascha Dieterich vom frisch gegründeten Jugendförderverein Oberland wusste, dass sich Schoenwolf im Oberland aufhält – und fragte ihn, ob er nicht mal beim Training vorbeischauen möchte. „Er wollte sich umhören, warum die Hallen noch geschlossen sind“, berichtet Dieterich. Denn während der Corona-Hochphase habe ein Großteil der U12 des TV Miesbach mit dem Basketball aufgehört, und deshalb stand beim ersten Training vor ein paar Wochen eine komplett neue Truppe auf dem Freiplatz. „Sie haben mit sechs Kindern angefangen, mittlerweile sind es 15.“

Schoenwolf: Arbeit des Jugendfördervereins im Sinne des Verbands

Dank des guten Wetters konnten die 16-jährige Fischer und die 15-jährige Hegyesi zwar mit ihrer neuen Mannschaft trainieren – doch sie sind nun mal auch davon abhängig. Wie berichtet, sind alle Hallen des Landkreises noch geschlossen, da das Hygienekonzept nicht umsetzbar sei. Entsprechend erstaunt sei Schoenwolf gewesen, dass in direkter Nachbarschaft, etwa Bad Tölz oder Rosenheim, normal trainiert werden kann, im Kreis Miesbach allerdings nicht. Diese Problematik wolle er in das Präsidium des DBB tragen.

In Miesbach lobte der DBB-Geschäftsführer das Engagement des TV, nach monatelanger Isolation wieder eine Freizeitbeschäftigung, die gut angenommen wird, anzubieten. Sehr innovativ und im Sinne des Verbands seien zudem die Schwerpunkte des Jugendfördervereins, der plant, Kinder und Jugendliche mit verschiedenen Aktionen mit den Themen „gesunde Ernährung“, „Prävention sexualisierter Gewalt im Sport“ oder „Kinder stark machen“ (Drogenprävention) in Kontakt zu bringen.

Schoenwolf überreicht Basketbälle

Bei seinem Besuch überreichte Schoenwolf den Trainerinnen zudem Urkundenhefte und Spielabzeichen für einen Spieltreff Mini-Basketball – vergleichbar mit den Abzeichen beim Schwimmen –, auf den die Kinder jetzt fleißig hintrainieren. Zudem legte ein paar Basketball für den Freiplatz mit drauf.

Viel Glück wünschte der Besuch zum Abschluss Fischer und Hegyesi für ihre anstehenden Prüfungen zur lizenzierten Jugendtrainerin, die sie wegen Corona unterbrechen mussten – und den Kindern natürlich weiterhin viel Spaß beim Basketball.

Trainingszeiten

Die U12 des TV Miesbach trainiert bei schönem Wetter jeden Dienstag und Donnerstag ab 17 Uhr auf dem Freiplatz der Realschule Miesbach. Vor allem Mädchen können noch aufgenommen werden, um gegebenenfalls ein eigenes Team zu bilden. Die Trainingszeiten anderer Mannschaften können per Mail an info@tvmiesbach-basketball.de erfragt werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare