+
Durchgesetzt haben sich die Basketballerinnen des TV Miesbach (in Orange).

Nicht schön, aber wichtig

Basketballerinnen des TV Miesbach holen wichtigen Sieg

Die Basketballerinnen des TV Miesbach haben sich beim TSV 1860 Rosenheim schwer getan. Dennoch reichte es zum Auswärtssieg.

Rosenheim – Die Basketballerinnen des TV Miesbach haben in der Bezirksliga Süd beim TSV 1860 Rosenheim zwei wichtige Zähler mitgenommen, taten sich dabei jedoch über weite Strecken schwer. „Auch wenn es nicht schön war, der Sieg ist wichtig“, sagt Trainer Mike Brunner.

TV Miesbach mit vollem Kader angereist

Mit einem vollen Kader angereist, ging Miesbach schnell in Führung, geriet durch einen Lauf der Rosenheimerinnen jedoch in Rückstand. Diesen verringerte der TV gegen Ende des ersten Viertels, nach den ersten zehn Minuten stand es 20:19 für Rosenheim.

Im zweiten Abschnitt lief es besser für den TV, davonziehen konnten die Schützlinge des Trainer-Duos Brunner/Florian Waldherr jedoch nicht, was auch an der über das ganze Spiel schwachen Freiwurfquote Miesbachs lag. Die Rosenheimerinnen blieben dran, in die Pause ging es mit einer knappen 32:30-Führung für die Gäste.

15:0-Lauf für TV Miesbach nach der Halbzeit

Nach der Halbzeit nutzte Johanna Kreuzer die Lücken in der Miesbacher Abwehr weiterhin konsequent, eine unglückliche Verletzung der Rosenheimerin war dann der Auftakt zu einem viertelübergreifenden 15:0-Lauf der Miesbacherinnen. Unter anderem zwei wichtige Drei-Punkte-Würfe von Rückkehrerin Eva Hortmann sorgten dafür, dass sich der TV absetzten konnte. Der letzte Abschnitt ging entsprechend deutlich an den TV, letztlich hieß es 52:73 für Miesbach. „Im Hinblick auf die anstehenden zwei Heimspiele gegen Vaterstetten und Neuötting gibt es jedoch noch einiges, an dem wir arbeiten müssen“, sagt Coach Brunner.

TV Miesbach: Hortmann (19 Punkte, 2 Dreier), Lippert (18, 2 Dreier), Holzeder, Jäger (je 6), Huber, Welschof, Weinzierl (je 5), Türkmen (4), Rezmer, Graf (je 2), Tritthart, Petrariu.

Mädchen des TV Miesbach weiter ungeschlagen

Weiter ungeschlagen an der Tabellenspitze der Kreisliga stehen die U18-Mädchen des TV. Sie setzten sich beim TuS Prien mit 46:58 durch. Auch die U16-Mädchen siegten in der Kreisliga beim außer Konkurrenz antretenden TSV Trostberg mit 73:31. Mit nur fünf Spielern hielten die U14-Buben zuhause gegen den TV Traunstein lange gut mit, musste sich jedoch am Ende mit 50:81 geschlagen geben.  

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vanessa Hinz: „Die Ansprüche sind schon höher“
Der letzte Biathlon-Weltcup vor der WM steht an. Wir haben mit Vanessa Hinz über die veränderte Situation im deutschen Team und ihre Probleme mit dem Schießen gesprochen.
Vanessa Hinz: „Die Ansprüche sind schon höher“
Sportler des Jahres im Landkreis Miesbach 2019: Stimmen Sie hier ab
Wir suchen die Landkreis-Sportler des Jahres 2019 für den Landkreis Miesbach. Hier können Sie in allen vier Kategorien abstimmen.
Sportler des Jahres im Landkreis Miesbach 2019: Stimmen Sie hier ab
Schulschach: Landkreis-Teams holen vier von sechs Titeln
Der Landkreis Miesbach ist eine Schulschach-Hochburg: Bei den Oberbayerischen Mannschafts-Meisterschaften in Miesbach gehen vier der sechs Titel in die Region.
Schulschach: Landkreis-Teams holen vier von sechs Titeln
Basketballer des TV Miesbach knacken 100-Punkte-Marke
Was für ein Rückrunden-Auftakt für den TV Miesbach: Die Basketballerinnen erkämpfen sich einen wichtigen Auswärtssieg, die Herren knacken sogar die 100-Punkte-Marke.
Basketballer des TV Miesbach knacken 100-Punkte-Marke

Kommentare