Finale bei sengender Hitze: Unter der drückenden Sonne besiegte im Endspiel der Herren Leopold Henss (SV Pang, hinten) Johannes Neumann (TC Schliersee, vorne). Foto: Andreas Leder
+
Finale bei sengender Hitze: Unter der drückenden Sonne besiegte im Endspiel der Herren Leopold Henss (SV Pang, hinten) Johannes Neumann (TC Schliersee, vorne).

Henss und Briegel gewinnen

Lokalmadator unterliegt im Finale

  • vonHeidi Siefert
    schließen

Lange hatte der SC Schliersee überlegt, wie er den Brecherspitz-Cup heuer trotz Corona durchziehen kann. Am Ende wurde das Turnier ein Erfolg. Mit Johannes Neumann stand fast ein Lokalmatador im Finale.

Neuhaus – Lange hatte der TC Neuhaus überlegt, wie er sein traditionelles LK-Turnier, den Brecherspitz-Cup, trotz Corona-Auflagen durchführen kann. Mit entsprechender Unterstützung aus den Reihen des Vereins hat der TC nun auf der Anlage am Hachelbach in Neuhaus ein gelungenes Turnierwochenende auf die Beine gestellt. 60 weitgehend hitzeresistente Tennisspieler lieferten sich drei Tage lang faire und spannende Matches.

„Das Wetter war krass heiß, die Spieler haben teilweise ganz schön gelitten“, berichtet Pressesprecherin Angela Braun über den auf 60 Teilnehmer begrenzten Brecherspitz-Cup, der sehr harmonisch und gut verlaufen sei. Bei den Herren gewann Leopold Henss vom SV Pang das Finale gegen Johannes Neumann vom TC Schliersee 6:1/6:1. Im kleinen Finale setzte sich Tobias Russwurm vom TSV 1860 Rosenheim gegen Lokalmatador Nils Richstein (TC Neuhaus) mit 6:1/6:1 durch. Die Damenkonkurrenz gewann Matilda Briegel (TC Tutzing) nach spannenden Match-Tiebreak 2:6/6:3/12:10 gegen Giorgia Giambenedetti (Siemens TC München). Victoria Böhme vom SV DJK Heufeld behielt mit 6:4/6:3 die Oberhand über Siena Fuchs vom Ausrichter TC Neuhaus. Der hatte bei den Herren 40 mit Christian Deißenböck ein heißes Eisen im Feuer. Im Finale unterlag der Neuhauser Evgeny Trushin von der DJK Würmtal München 2:6/6:3/1:10. Michael Drum von der DJK Darching wurde Dritter vor Alexander Schmidt-Först (ASV Forth).

Bei den Knaben 14 reichte ein Match-Tiebreak bis 10 nicht aus, ehe sich Leonel Huber vom TC Prien im Finale gegen Eliah Füsser vom TV Dürnbach durchsetzte. Nach 6:4/2:6 ging es bis 15:13. Das Oberaudorfer Brüder-Duell um Platz drei gewann der 14-jährige Thommy Schweiger 6:2/6:3 gegen den drei Jahre jüngeren Niklas. Die Knaben 12 sahen Michael Heindl (TC Bruckmühl-Feldkirchen) vor Vincent Eckstein (TC Sauerlach), Aleks Atvars (WB Fideliopark München) und Elias Aschemann (SV Pang).

Die Nebenrunden gewannen Andreas Angler vom TC Neuhaus, Bettina Schweiger (TC Bad Reichenhall), Korbinian Obermayr (ESV München Sportpark, Herren 40), Simon Wanderl (TC Kolbermoor, Knaben 14) und Noah Füsser (TV Dürnbach, Knaben 12).

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare