Bedrohungslage an drei Münchner Gymnasien - Polizei rückt mit Großaufgebot aus

Bedrohungslage an drei Münchner Gymnasien - Polizei rückt mit Großaufgebot aus
+
Zurück auf der Straße, zurück auf dem Podest: Moritz Schaffner (M.) gewann das Kriterium in Töging.

Den Spaß wiedergefunden

Moritz Schaffner zurück auf dem Rad

  • schließen

Ex-Radprofi Moritz Schaffner fährt wieder Rennen. Bei seinem ersten Auftritt holte der Schlierseer gleich den Sieg.

Töging/Schliersee – Moritz Schaffner fährt wieder Radrennen. Der Ex-Profi aus Schliersee hat nach knapp drei Jahren den Spaß am Sport wiedergefunden und startet jetzt für den RSV Götting-Bruckmühl. „Zuerst kam der Drang nach Bewegung und Wettkämpfen zurück, und als mich dann mein Spezl Johannes Weber fragte, ob wir gemeinsam ein Comeback im Amateurbereich starten wollen, habe ich nicht lange gezögert.“

Dass der 25-Jährige nichts verlernt hat, bewies er gleich eindrucksvoll beim Kriterium in Töging. Vom Start weg führte er das Hauptfeld an, sammelte auf den rund 60 Kilometern 43 Punkte und gewann das Rennen souverän. „Der Kurs spielte meinen Zeitfahrqualitäten in die Karten, sodass ich den Großteil des Rennens alleine, als Ausreißer an der Spitze, gestalten konnte. Ich bin einfach überglücklich, und es fühlt sich gut an, wieder zurück im Wettkampfgeschehen zu sein“, sagte der Schlierseer nach der Zieldurchfahrt.

Im Mai 2016 klang das alles noch ganz anders. Damals hatte Schaffner seine Profikarriere überraschend beendet. „Wettkämpfe sind nicht mehr meine Welt“, begründete der zu diesem Zeitpunkt 22-Jährige seine Entscheidung. Das Training war ihm zu monoton, der Druck, ständig gute Ergebnisse liefern zu müssen, zu groß. Stattdessen konzentrierte er sich auf seine berufliche Laufbahn. Die Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker, die Schaffner noch während seiner Profi-Laufbahn begann, hat er abgeschlossen und studiert mittlerweile an der Hochschule in Landshut Maschinenbau. Als Ausgleich zu den stundenlangen Vorlesungen und den Lern-Sessions in der Uni-Bibliothek soll nun wieder der Sport dienen. Allerdings nicht nur das Rad fahren.

„An erster Stelle steht für mich momentan Triathlon. Die Mischung aus Schwimmen, Laufen und Rad fahren ist genau das Richtige für mich. Meinen ersten Wettkampf werde ich voraussichtlich am 2. Juni in Bad Tölz absolvieren.“ Bis dahin zieht Schaffner ein umfangreiches Trainingsprogramm durch. „In der Woche bin ich zwei bis drei Mal beim Schwimmtraining für insgesamt vier Stunden. Und dann geh’ ich noch vier Mal Laufen. Da kommen wöchentlich etwa 50 Kilometer zusammen. Rad fahren läuft ja ohnehin ganz gut“, sagt Schaffner und grinst.

Im Alltag bleibt es ein Balance-Akt. Sein Studium soll keinesfalls unter der Rückkehr in den Leistungssport leiden. Und falls es doch mal eng wird, ist da ja noch die Mama. „Sie unterstützt wirklich, wo sie kann, egal ob im Sport oder im Studium. Und dafür bin ich wahnsinnig dankbar.“

alf

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Keine Schützenhilfe für Rottach-Egern: FC Real Kreuth II unterliegt TSV Sauerlach
In der Fußball A-Klasse 3 gab es keine Schützenhilfe für den FC Rottach-Egern vom Nachbarn, dem FC Real Kreuth II. Die Kreuther unterlagen in Sauerlach. Der SV Warngau …
Keine Schützenhilfe für Rottach-Egern: FC Real Kreuth II unterliegt TSV Sauerlach
Wörnsmühl bleibt im Aufstiegsrennen: SC spielt unentschieden gegen FF Geretsried
Die DJK Darching hat sich in der Fußball-Kreisklasse 2 den Klassenerhalt gesichert. Der SC Wörnsmühl hat unentschieden gespielt und bleibt damit im Aufstiegsrennen.
Wörnsmühl bleibt im Aufstiegsrennen: SC spielt unentschieden gegen FF Geretsried
Läufer überzeugen beim „Krummen Ding“
Die Landkreis-Leichtathleten sind gut in die Freiluft-Saison gestartet. Beim „Krummem Ding“ in Gilching gab es zahlreiche Erfolge.
Läufer überzeugen beim „Krummen Ding“
Kreuths Reserve holt nur einen Punkt - Waakirchen kann Hofolding in B-Klasse schießen
In der Fußball A-Klasse hat sich der FC Real Kreuth II nur einen Punkt gegen die SF Fischbachau gesichert. Der SV Waakirchen kann dagegen den TSV Hofolding in die …
Kreuths Reserve holt nur einen Punkt - Waakirchen kann Hofolding in B-Klasse schießen

Kommentare