1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport
  4. Landkreis Miesbach

Natalie Geisenberger steht als Fahnenträgerin zur Wahl

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sebastian Schuch

Kommentare

Natalie Geisenberger Rennrodlerin aus Miesbach
Natalie Geisenberger Rennrodlerin aus Miesbach © Roman Koksarov/AP/dpa

Rennrodlerin Natalie Geisenberger könnte Teil des deutschen Fahnenträger-Duos bei den Olympischen Winterspielen 2022 in China sein.

Miesbach – Zum zweiten Mal nach den Olympischen Sommerspielen 2021 in Tokio wird bei den anstehenden Winterspielen in Peking ein Fahnenträger-Duo die deutsche Mannschaft anführen: ein Mann und eine Frau. Zur Auswahl steht Rennrodlerin Natalie Geisenberger aus Miesbach.

Die 33-Jährige muss sich bei der geschlechtergerechten Besetzung gegen Snowboarderin Ramona Hofmeister und Rekord-Olympionikin Claudia Pechstein (Eisschnelllauf) beweisen. Kriterien für diese Vorauswahl waren bisherige Erfolge – Geisenberger gewann bei den Spielen 2014 in Sotschi und 2018 in Pyeonchang jeweils zweimal Gold sowie Bronze im Einzel 2010 in Vancouver –, die Vorbildfunktion auch abseits des Sports, eine vielfältige Auswahl der Sportarten, die Corona-Regeln vor Ort sowie die Vereinbarkeit der Eröffnungsfeier am 4. Februar mit dem Training und den Wettkämpfen. Geisenberger ist am 7. und 8. Februar im Einsitzer im Eiskanal gefordert. Die Teamstaffel findet am 10. Februar statt.

Lokalsport-Podcast: Alle Wadlbeißer-Folgen in der Übersicht.

Auch Sportfans haben Einfluss auf das deutsche Fahnenträger-Duo. Seit den Sommerspielen 2016 in Rio können sie für ihre Favoriten abstimmen. Für Peking muss je ein Mann und eine Frau ausgewählt werden. Neben den Sportfans wählen auch die Athletinnen und Athleten des Team Deutschland, wer sie beim Einlauf anführen soll. „Die Stimmen beider Gruppen werden ausgezählt und die Prozentzahlen beider Gruppen werden addiert. Wer dann jeweils bei den Frauen und Männern die höchste Prozentpunktzahl hat, trägt gemeinsam die Fahne ins Olympiastadion in Peking“, heißt es auf der Homepage von Team Deutschland. Die Wahl endet am Sonntag, 30. Januar, das Fahnenträger-Duo wird am Donnerstag, 3. Februar, um 13 Uhr Ortszeit (6 Uhr MESZ) bekannt gegeben.

Die Wahl

Auch die Öffentlichkeit hat bis Sonntag, 30. Januar, 23.59 Uhr, die Möglichkeit, für Natalie Geisenberger als Fahnenträgerin abzustimmen. Hier geht’s zur Wahl: www.deutscheshaus.teamdeutschland.de/fahnentraeger-wahl.

Auch interessant

Kommentare