+
Viel Grund zu Jubeln: Die SG Schliersee/Miesbach 1c hat den ESC Geretsried 1b zuhause mit 9:5 geschlagen. 

Eishockey: Bezirksliga Gruppe 3

SG Schliersee/Miesbach 1c feiert deutlichen Sieg

Die Offensive liefert, die ersten Punkte sind eingefahren - die SG Schliersee/Miesbach 1c hat einen Saisonstart nach Maß erlebt. „Alles toll“, findet deshalb Trainer Maximilian Arnold.

Miesbach – Zwei Spiele, zwei Siege und die Tabellenführung – für die SG Schliersee/Miesbach 1c beginnt die Saison verheißungsvoll. Beim Aufeinandertreffen mit der 1b-Mannschaft des ESC Geretsried sicherten eine gute Torhüterleistung von Markus Voit und ein regelrechtes Torfeuer im zweiten Drittel den verdienten 9:5-Heimsieg. „Alles toll“, findet Trainer Maximilian Arnold.

Denn ein Selbstläufer war das Spiel keinesfalls. Besonders in der ersten Spielzeit zeigten die Gäste ein hohes Tempo und die Schlierseer brauchten ihre Zeit, um sich daran zu gewöhnen. Gerade in dieser Phase war Voit herausragend und hielt seine Mannschaft im Spiel. „Geretsried war am Drücker“, meint Arnold. Und so waren der Führungstreffer durch eine Einzelaktion von Fabian Spicker sowie der Pausenstand mit 2:1 für die SG auch eher glücklich.

Im zweiten Drittel machte Arnolds Mannschaft aber alles klar. Fast im Minutentakt landete der Puck im Netz der Gäste, das Spiel war noch vor dem Schlussdrittel entschieden. „Man muss erstmal neun Tore schießen“, sagt der SG-Coach. „Aber bei einem besseren ESC-Torwart wäre es definitiv anders gelaufen.“

In den letzten zwanzig Minuten waren Luft und Konzentration aufgebraucht und Geretsried konnte mit drei Treffern noch Ergebniskosmetik betreiben. „Schade für Voit“, sagt Arnold, der sich aber ansonsten nicht über das letzte Drittel ärgert. „Wir haben uns schon noch bemüht, aber bei dem Spielstand ist es schwierig für den Kopf, die Konzentration hoch zu halten.“

Sophia Eham

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gruppeneinteilung: TSV Hartpenning muss in A-Klasse 4
Als einzige Landkreis-Mannschaft soll der TSV Hartpenning in der A-Klasse 4 antreten. Bislang, denn noch kann Einspruch gegen die Gruppeneinteilung eingelegt werden.
Gruppeneinteilung: TSV Hartpenning muss in A-Klasse 4
Läufer der SG Hausham gemeinsam stark
Möglichst viele Runden in einer Stunde: So lautet das Ziel des Söcheringer Stunden-Teamlaufs. Jonas Empl und Kilian Stich von der SG Hausham ist das gut gelungen.
Läufer der SG Hausham gemeinsam stark

Kommentare