1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport
  4. Landkreis Miesbach

Dem neuen Jahr entgegengelaufen

Erstellt:

Kommentare

309 Läufer gingen beim Silvesterlauf in Schliersee an den Start.
309 Läufer gingen beim Silvesterlauf in Schliersee an den Start. © Andreas Leder

309 Teilnehmer haben das Jahr 2019 beim Silvesterlauf in Schliersee sportlich beendet. Darunter waren auch zwölf Nachwuchsfußballer des TSV Schliersee.

Schliersee - Das alte Jahr 2019 in Bewegung beendet haben die Teilnehmer des Silvesterlaufs in Schliersee. Bei bestem Wetter gingen insgesamt 309 Läufer an den Start. Schon zuvor machten im Kurpark einige Teilnehmer erste Fotos vor der traumhaften Kulisse der Brecherspitze. „Wir waren auch in diesem Jahr wieder ausgebucht und bei so einem Wetter richtig zufrieden mit der Veranstaltung“, sagt Marcus Löhlein vom Veranstalter Medius in Schliersee. Eine Erhöhung der Läufer-Zahl komme aber nicht in Frage. „Bei mehr Teilnehmern müssten wir die Straßen sperren lassen und eine höhere Startgebühr verlangen“, erklärt Möhlein. „Und dann ist wieder die Frage, ob sich noch so viele anmelden.“ 

Sieg beim Silvesterlauf geht an Andreas Lenz

Sieger war der Miesbacher Andreas Lenz mit einer Zeit von 26:13 Minuten. Auf Platz drei landete sein Mannschaftskollege Simon Schachenmeier vom Geiger Medius Bike Base Team. Bei den Frauen setzte sich die Regensburgerin Teresa Scheck durch, die in 28:53 Minuten um den See lief. Eine bärenstarke Leistung zeigten allerdings auch zwölf Buben von der Fußballjugend des TSV Schliersee. Gemeinsam mit ihrem Lauftrainer Heiko Maier hatten sich die Zwölf- und 13-Jährigen wochenlang auf dieses Event vorbereitet. „Die Jungs haben richtig viel trainiert“, lobt Maier. „Und den Lauf haben sie richtig gut gemeistert.“ Die Buben waren nach den 7,5 Kilometern zwar ziemlich außer Puste, hatten aber dennoch Spaß. In der kommenden Woche gibt es dafür von ihrem Coach trainingsfrei. 

emi

Auch interessant

Kommentare