Steffi Scherer kommt besser in Form.
+
Steffi Scherer kommt besser in Form.

BIATHLON IBU-CUP

Steffi Scherer wird Dritte mit der Staffel

  • vonMichael Eham
    schließen

Nach dem bitteren Auftakt in die IBU-Cup-Saison geht es für Stefanie Scherer nun bergauf. Die Biathletin vom SC Wall, die in der zweithöchsten Klasse an den Start geht, holte im zweiten Sprint am Samstag Platz 16. Dabei blieb sie – wie schon bei ihrem 31. Platz am Donnerstag – ohne einen Schießfehler.

Wall/Arber – „Das war schon deutlich besser, und es wird langsam“, resümiert Scherer, die sich aber gleichzeitig selbstkritisch zeigt. „Das ist noch nicht das, womit ich zufrieden sein kann, aber für den Moment ist es in Ordnung.“

Durch ihren soliden Auftritt wurde die 24-Jährige dann auch für die Staffel am Sonntag nominiert. Dabei wurde sie mit ihren Teamkolleginnen Franziska Hildebrand, Vanessa Voigt und Marion Deigentesch starke Dritte. Als zweite Läuferin brauchte sie zwar zwei Nachlader, übergab aber dennoch mit nur 21 Sekunden Rückstand auf die späteren Siegerinnen aus Russland.

„Ich habe mich sehr gefreut, in der Staffel laufen zu dürfen, und mit dem Ausgang sind wir alle doch sehr zufrieden“, erzählt Scherer. „Für die erste Staffel im IBU-Cup haben wir uns gut geschlagen, und läuferisch war es für mich persönlich auch etwas besser.“ Weiter geht es schon am Mittwoch mit einem verkürzten Einzel über 12,5 Kilometer.

emi

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare