Testspiel Gladbach Rottach
1 von 23
Volksfeststimmung, Hitze und Spitzenfußball – am Sonntag sorgte Bundesligist Borussia Mönchengladbach beim Testspiel gegen Standard Lüttich für einen gelungenen Abschluss des Trainingslagers am Tegernsee. Rund 2000 Zuschauer ließen sich dieses Spektakel am ehemaligen Außenposten des FC Bayern München nicht entgehen.
Testspiel Gladbach Rottach
2 von 23
Volksfeststimmung, Hitze und Spitzenfußball – am Sonntag sorgte Bundesligist Borussia Mönchengladbach beim Testspiel gegen Standard Lüttich für einen gelungenen Abschluss des Trainingslagers am Tegernsee. Rund 2000 Zuschauer ließen sich dieses Spektakel am ehemaligen Außenposten des FC Bayern München nicht entgehen.
Testspiel Gladbach Rottach
3 von 23
Volksfeststimmung, Hitze und Spitzenfußball – am Sonntag sorgte Bundesligist Borussia Mönchengladbach beim Testspiel gegen Standard Lüttich für einen gelungenen Abschluss des Trainingslagers am Tegernsee. Rund 2000 Zuschauer ließen sich dieses Spektakel am ehemaligen Außenposten des FC Bayern München nicht entgehen.
Testspiel Gladbach Rottach
4 von 23
Volksfeststimmung, Hitze und Spitzenfußball – am Sonntag sorgte Bundesligist Borussia Mönchengladbach beim Testspiel gegen Standard Lüttich für einen gelungenen Abschluss des Trainingslagers am Tegernsee. Rund 2000 Zuschauer ließen sich dieses Spektakel am ehemaligen Außenposten des FC Bayern München nicht entgehen.
Testspiel Gladbach Rottach
5 von 23
Volksfeststimmung, Hitze und Spitzenfußball – am Sonntag sorgte Bundesligist Borussia Mönchengladbach beim Testspiel gegen Standard Lüttich für einen gelungenen Abschluss des Trainingslagers am Tegernsee. Rund 2000 Zuschauer ließen sich dieses Spektakel am ehemaligen Außenposten des FC Bayern München nicht entgehen.
Testspiel Gladbach Rottach
6 von 23
Volksfeststimmung, Hitze und Spitzenfußball – am Sonntag sorgte Bundesligist Borussia Mönchengladbach beim Testspiel gegen Standard Lüttich für einen gelungenen Abschluss des Trainingslagers am Tegernsee. Rund 2000 Zuschauer ließen sich dieses Spektakel am ehemaligen Außenposten des FC Bayern München nicht entgehen.
Testspiel Gladbach Rottach
7 von 23
Volksfeststimmung, Hitze und Spitzenfußball – am Sonntag sorgte Bundesligist Borussia Mönchengladbach beim Testspiel gegen Standard Lüttich für einen gelungenen Abschluss des Trainingslagers am Tegernsee. Rund 2000 Zuschauer ließen sich dieses Spektakel am ehemaligen Außenposten des FC Bayern München nicht entgehen.
Testspiel Gladbach Rottach
8 von 23
Volksfeststimmung, Hitze und Spitzenfußball – am Sonntag sorgte Bundesligist Borussia Mönchengladbach beim Testspiel gegen Standard Lüttich für einen gelungenen Abschluss des Trainingslagers am Tegernsee. Rund 2000 Zuschauer ließen sich dieses Spektakel am ehemaligen Außenposten des FC Bayern München nicht entgehen.

Bundesligist im Trainingslager am Tegernsee

Spitzenfußball: So war das Testspiel von Gladbach in Rottach-Egern

Rottach-Egern - Volksfeststimmung, Hitze und Spitzenfußball – am Sonntag sorgte Bundesligist Borussia Mönchengladbach beim Testspiel gegen Standard Lüttich für einen gelungenen Abschluss des Trainingslagers am Tegernsee.

Rund 2000 Zuschauer ließen sich dieses Spektakel am ehemaligen Außenposten des FC Bayern München nicht entgehen. Ursache für die Begeisterung, die die Elf vom Niederrhein vor Ort auslöst, sind mit Sicherheit die großen Namen wie Patrick Herrmann, Lars Stindl und Granit Xhaka. Unter anderem. Gerade Letztgenannter demonstrierte nach Abpfiff aber den eigentlichen Grund für die Euphorie rund um die Fohlenelf: Fan-Nähe.

Xhaka, der sich wie seine Teamkollegen nach dem Schlusspfiff auf dem Weg in die Kabine befindet, hält inne und sieht sich um. Ein kleiner Borussia-Fan – mutmaßlich im Grundschulalter – hatte seinen Namen gerufen. Der Schweizer Nationalspieler gibt dem Jungen zu verstehen, er möge über die Absperrung steigen, was sich dieser natürlich nicht zweimal sagen lässt. Bei seinem Idol angekommen, darf der kleine Junge den Star der Mannschaft in die Kabine begleiten. Bei anderen Vereinen undenkbar.

Umso mehr ist es nachzuvollziehen, dass zahlreiche Fans so weite Anfahrtswege auf sich nehmen wie beispielsweise Markus Kausch aus Weida in Thüringen. „Wir sind nur wegen dem Spiel heute hier“, sagt der 15-Jährige. „Es gefällt mir, dass man hier so nah an die Spieler herankommt.“ Auch eingefleischte Fans wie Heinz Burkhard (55) aus Bern, der gemeinsam mit seinem Söhnen so gut wie jedes Heimspiel der Gladbacher besucht, kommt am Tegernsee auf seine Kosten: „Ich bin seit Donnerstagmittag hier.“ Die Raute auf seinem linken Oberarm ist nicht nur tätowiert, sondern eingebrannt – ein echter Borusse durch und durch.

Bezahlt macht sich das Trainingslager in Rottach-Egern aber keineswegs nur für die Zuschauer, denn auch die Verantwortlichen bei der Borussia sind hellauf begeistert. „Wir finden hier Jahr für Jahr perfekte Organisation vor. Das fühlt sich an wie nach Hause zu kommen“, sagt Teammanager Steffen Korell. „Deswegen kommen wir auch jedes Jahr wieder. So Gott will auch nächstes Jahr.“

Toni Erlacher, Vorsitzender beim FC Rottach-Egern, findet ebenfalls nur lobende Worte für seine Gäste: „Die Führungsriege von Gladbach ist sehr umgänglich. Das ist die einzige Mannschaft, die gegen den FC Bayern gewinnen darf.“ Große Worte aus dem Mund eines Bayern-Fans. „Ich hoffe, dass sie wiederkommen. Das würde uns stolz machen.“

Fußball gespielt wurde auch. Gladbach siegte 2:1 durch Tore von Josip Drmic und Branimir Hrgota. Lüttich glich zwischendurch aus.

Bastian Huber

Auch interessant

Kommentare