1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport
  4. Landkreis Miesbach

Wadlbeißer: Alle Folgen des Lokalsport-Podcasts

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sebastian Schuch

Kommentare

Das Logo des Lokalsport-Podcasts des Miesbacher Merkur.
Das Logo des Lokalsport-Podcasts des Miesbacher Merkur. © MM

Alle Folgen des Lokalsport-Podcasts des Miesbacher Merkur im Überblick.

Miesbach - Mit dem Lokalsport-Podcast Wadlbeißer will der Miesbacher Merkur seinen Leserinnen und Lesern eine neue Möglichkeit geben, die Sportler aus der Region kennenzulernen: ungeschnitten im persönlichen Gespräch. Auf dieser Seite finden Sie Links zu allen bisher erschienen Folgen.

Die einzelnen Folgen gibt es auch bei vielen verschiedenen Musik-Streaming-Apps:

Hier gibt es den Wadlbeißer bei Apple-Podcasts. Hier gibt es den Wadlbeißer bei Spotify. Hier gibt es den Wadlbeißer bei Podcast.de. Hier gibt es den Wadlbeißer bei Amazon Music. Hier gibt es den Wadlbeißer bei Google Podcasts. Hier gibt es den Wadlbeißer bei Deezer. Hier gibt es den Wadlbeißer bei Pocket Casts. Hier gibt es den Wadlbeißer bei Youtube.

Namensfindung

Warum heißt der Wadlbeißer eigentlich Wadlbeißer? Und wer sind die Moderatoren? Darüber sprechen Michael Eham, Christoph Fetzer, Sebastian Schuch und Thomas Spiesl in der ersten Folge des Podcasts. Die Zuhörerinnen und Zuhörer können dabei die Namensfindung genau nachverfolgen und erfahren, was sich die Moderatoren vom neuen Format erhoffen.

Fußballer Alexander Zetterer vom TuS Holzkirchen

In der zweiten Folge des Podcasts empfängt Sebastian Schuch den Fußballer Alexanderer Zetterer. Der Abwehrspieler vom TuS Holzkirchen spricht unter anderem über den guten Start in die Landesliga-Saison 2021/22, wie er zum Jugendtrainer geworden ist und über seinen Bruder Michael, der bei Werder Bremen um den Traum Fußball-Profi kämpft.

Michael Baindl und Peter Kathan vom TEV Miesbach

Folge Nummer drei dreht sich ganz um den Eishockey-Sport. Michael Baindl, seit der Saison 2021/22 Trainer des TEV Miesbach, und der Sportliche Leiter Peter Kathan sprechen mit Thomas Spiesl über ihre Vorstellung von Eishockey und welche Mitspieler sie auf eine einsame Insel mitnehmen würden.

Biathletin Vanessa Hinz aus Schliersee

Pünktlich zum Start der Biathlon-Saison 2021/22 war Weltcup-Starterin Vanessa Hinz zu Gast im Podcast. Mit Michael Eham spricht sie über ihre Ziele im Olympia-Winter, äußert Kritik an den Umständen der Winterspiele in China und erzählt, wie sie zu einem Patenkind in Vietnam gekommen ist.

Kunstturner Felix Remuta aus Holzkirchen

Eine durchwachsene EM, die knapp verpasste Nominierung für die Olympischen Sommerspiele in Tokio, die erste WM-Teilnahme und Prüfungen bei der Landespolizei: Kunstturner Felix Remuta blickte im Gespräch mit Christoph Fetzer auf ein ereignisreiches Jahr 2021 zurück. Und er wagt den Blick in die Glaskugel.

Skirennfahrerin Viktoria Rebensburg aus Kreuth

Ihren ersten Sieg bei den Erwachsenen überhaupt feierte Viktoria Rebensburg bei den Olympischen Winterspielen 2010 in Whistler. Im Gespräch erinnert sie sich daran, spricht über ihre Arbeit als TV-Expertin und wann sie es auch nach dem Karriereende noch auf der Piste krachen lässt.

Ex-Biathlet Arnd Peiffer aus Holzkirchen

Knapp ein Jahr vor den Olympischen Winterspielen hat Arnd Peiffer seine Biathlon-Karriere beendet. Das Großereignis war aufgrund des Austragungsortes kein Anreiz für ihn, die Karriere zu verlängern. Wie er dennoch mit seinen ehemaligen Teamkolleginnen und Teamkollegen mitfiebert und wie sein Alltag mittlerweile aussieht, erklärt er im Gespräch.

Skicrosser Florian Wilmsmann aus Holzkirchen

Mit großen Zielen war Skicrosser Florian Wilmsmann zu den Olympischen Winterspielen in Peking gereist, schied aber schon im Achtelfinale aus. Warum er den olympischen Flair dennoch genossen hat und womit ihn seine sportliche Familie früher aufgezogen hat, berichtet er im Gespräch.

Stockschütze Stefan Zellermayer aus Hartpenning

Mehrere Weltmeister-Titel im Eisstockschießen hat Stefan Zellermayer bereits eingefahren, mit dem TSV Hartpenning schießt er in der Bundesliga und ist Kapitän der Fußballer. Aufgrund dieser Doppelfunktion verpasst er einen Großteil der Sommer-Bundesliga Süd. Warum dieser Wettbewerb für Zuschauer sehr interessant sein kann, wie es um den Stock-Nachwuchs bestellt ist und welche Bedeutung Eisstock für Olympia für ihn hätte, erzählt Zellermayer im Gespräch.

Merkur CUP-Spezial zur Vorrunde in Föching

Nach zwei Jahren Pandemiepause ist der Merkur CUP zurück. In der Spezialfolge zur Vorrunde des größten E-Junioren-Fußballturniers der Welt in Föching kommen verschiedene Beteiligte zu Wort.

Bundesliga-Torhüter Michael Zetterer aus Hohendilching

Seit nun sieben Jahren - mit Leihen zwischendurch - ist Torhüter Michael Zetterer Teil des Teams vom SV Werder Bremen und am Ende der Saison 2021/22 mit Werder in die Bundesliga aufgestiegen. Dabei hatte er mit seinen Einsätzen im ersten Saisondrittel seinen Anteil. Wobei sein Herz nicht nur deshalb grün-weiß schlägt.

Eishockey-Profis Andreas und Tobias Eder aus Miesbach

In der DEL sind sie Kontrahenten, in der Nationalmannschaft durften sie schon gemeinsam auflaufen: Die Miesbacher Eishockey-Porfis Andreas (EHC Red Bull München) und Tobias Eder (Düsseldorfer EG) gehören zu den besten Spielern Deutschlands. Trotz der Distanz haben sie eine ganz enge Beziehung zueinander.

Fußball-Trainer Hans-Werner Grünwald vom SV Miesbach

Als aktiver Fußballer spielte Hans-Werner Grünwald unter anderem für die Münchner Löwen und den FC Bayern. Als Trainer war er lange Jahre beim TSV Weyarn aktiv, bevor er zum SV Miesbach wechselte. Der 58-Jährige berichtet unter anderem von seiner aktiven Laufbahn und gibt seine Einschätzung zur Wiedereinführung der Zehn-Minuten-Strafe sowie das Pilotprojekt im Kreis Zugspitze.

Das Wadlbeißer-Team: Michael Eham

Normalerweise stellen die Mitarbeiter der Heimatzeitung im Wadlbeißer-Podcast den Gästen die Fragen. In der Rubrik „Die Wadlbeißer stellen sich vor“ sind sie die Befragten und stellen sich vor. Den Auftakt macht Michael Eham.

Leichtathletin Sabrina Zeug aus Hausham

Am Wochenende gewann Sabrina Zeug nicht nur den Bayerischen Werferfünfkampf der Seniorinnen, sie stellte mit 3813 Punkten auch einen neuen deutschen Rekord auf. In der neuen Folge des Wadlbeißers blickt die 30-jährige Ausnahmewerferin aus Hausham auf diesen und ihre vielen weiteren Erfolge zurück.

Ex-Radprofi und Teammanager Christian Grasmann aus Holzkirchen

Christian Grasmann (41) ist ein Pionier des Radsports im Landkreis Miesbach. Er war maßgeblich an der Gründung des RSV Irschenberg beteiligt, leitet als Teammanager der Maloja Pushbikers die Geschicke beim drittbesten Profiteam Deutschlands und gilt im Bahnradsport als einer der erfolgreichsten deutschen Athleten. Er spricht über seine aktive Karriere und die Rolle als Teammanager.

Langläufer Lucas Bögl aus Holzkirchen

In Folge 17 des Wadlbeißer-Podcasts ist der Holzkirchner Langläufer Lucas Bögl zu Gast. Im Gespräch geht es unter anderem um den Weltcupauftakt, bei dem er prompt die halbe WM-Qualifikationsnorm erreichte, die Energiekrise und die inklusive Kraft des Sports.

Wolfgang Greipl, Vorsitzender der Schlierseer Turner

Seit rund neun Monaten ist Wolfgang Greipl Vorsitzender der Sparte Turnen im TSV Schliersee. Greipl war selbst Turner und Leichtathlet und möchte in seiner neuen Funktion den TSV Schliersee gut für die Zukunft aufstellen. Im Podcasts spricht er unter anderem um die Bedeutung und Herausforderungen des Ehrenamts und die neue Turnhalle in Neuhaus.

Auch interessant

Kommentare