+
Tolle Ergebnisse erzielten (v.l.) Benjamin Hählke, Andreas Floßmann und Andreas Lenz in Ismaning.

Winterlaufserie Ismaning

Lenz läuft aufs Stockerl

  • Sebastian Schuch
    vonSebastian Schuch
    schließen

Bei der dreiteiligen Winterlaufserie in Ismaning überzeugte Andreas Lenz vom Geiger Medius Bike Base Team. Auch seine Teamkollegen sorgten für ein gutes Mannschaftsergebnis.

Ismaning/Schliersee – Für den Sieg hat es nicht ganz gereicht, dafür aber für Top-Platzierungen: Bei der Ismaninger Winterlaufserie gehörten Andreas Floßmann, Andreas Lenz und Benjamin Hählke vom Geiger Medius Bike Base Team zu den besten Läufern ihrer jeweiligen Altersklasse.

Dabei überzeugte einmal mehr Lenz: Bei dem dreiteiligen Event lief er bei den Rennen über 13, 17 und 21,4 Kilometer jeweils in die Top 15 und sicherte sich in der Endabrechnung den sechsten Platz von insgesamt 571 Teilnehmern, die alle drei Rennen bestritten haben. Noch besser lief es gar in der Alterswertung, der MU30: Dort stand Lenz am Ende als Zweiter auf dem Stockerl. Mit einer Gesamtzeit von 3:06:23 Stunden fehlten ihm hier nur knappe sechs Minuten auf Sieger Christopher Juhas (3:00:48).

Doch auch Floßmann und Hählke waren gut dabei bei den Läufen entlang der Isar. Mit einer Gesamtzeit von 3:34:46 Stunden rangierte Floßmann im Abschlussklassement auf Platz 49. Dabei steigerte er sich, je länger die Distanz wurde. In der Altersklasse M30 hieß das Platz neun. Hählke schaffte es mit 3:41:07 Stunden auf Rang 64 und wurde starker 13. in der Altersklasse M35.

Die guten Einzelergebnisse spiegelten sich auch in der Teamwertung wider. Dort lief das Geiger Medius Bike Base Team aus Schliersee mit 10:22:16 Stunden auf den fünften Platz. Aufs Stockerl fehlten bei einer Gesamtdistanz von 154,2 Kilometern lediglich 21:49 Minuten.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare