Frauen-Bundesliga im Golfclub Valley - Fotos vom 3. Spieltag
1 von 27
Am Sonntag fand der dritte Spieltag in der Zweiten Frauen-Bundesliga im Golfclub Valley statt.
Frauen-Bundesliga im Golfclub Valley - Fotos vom 3. Spieltag
2 von 27
Am Sonntag fand der dritte Spieltag in der Zweiten Frauen-Bundesliga im Golfclub Valley statt.
Frauen-Bundesliga im Golfclub Valley - Fotos vom 3. Spieltag
3 von 27
Am Sonntag fand der dritte Spieltag in der Zweiten Frauen-Bundesliga im Golfclub Valley statt.
Frauen-Bundesliga im Golfclub Valley - Fotos vom 3. Spieltag
4 von 27
Am Sonntag fand der dritte Spieltag in der Zweiten Frauen-Bundesliga im Golfclub Valley statt.
Frauen-Bundesliga im Golfclub Valley - Fotos vom 3. Spieltag
5 von 27
Am Sonntag fand der dritte Spieltag in der Zweiten Frauen-Bundesliga im Golfclub Valley statt.
Frauen-Bundesliga im Golfclub Valley - Fotos vom 3. Spieltag
6 von 27
Am Sonntag fand der dritte Spieltag in der Zweiten Frauen-Bundesliga im Golfclub Valley statt.
Frauen-Bundesliga im Golfclub Valley - Fotos vom 3. Spieltag
7 von 27
Am Sonntag fand der dritte Spieltag in der Zweiten Frauen-Bundesliga im Golfclub Valley statt.
Frauen-Bundesliga im Golfclub Valley - Fotos vom 3. Spieltag
8 von 27
Am Sonntag fand der dritte Spieltag in der Zweiten Frauen-Bundesliga im Golfclub Valley statt.

Zweite Frauen-Bundesliga

18 Kilometer in zehn Stunden am Heimspieltag

Valley - Beste Bedingungen hatten die Sportler beim Heimspieltag des Golfclubs Valley. Die Herren-Mannschaft holte sich sogar den Sieg, die Damen kamen auf Platz zwei.

Für die Überraschung des Tages sorgten die Valleyer Herren, die sich in der Oberliga Süd 3 den Turniersieg sicherten. Die Damen-Mannschaft, die durch einen Sieg dem Aufstieg in die 1. Bundesliga näher kommen wollte, musste hingegen einen Dämpfer hinnehmen.

Die Valleyer Herren liegen nun im Klassement nur noch einen Zähler hinter dem Aufstiegsplatz auf Rang zwei, da der bisherigen Tabellenführer Chieming am Sonntag nur auf Rang drei landete. „Mit einem Sieg der Herren hatten wir absolut nicht gerechnet“, sagt Evelyn Weichselgartner vom GC Valley. „Diesmal haben alle eine gute Leistung abgerufen. Dennoch waren die Spieler abends völlig überrascht, als wir ihnen gesagt haben, dass sie gewonnen haben.“ Die Gastgeber brauchten am Ende 13 Schläge weniger als der Zweitplatzierte Golfclub Bergkramerhof.

Weniger optimal lief es bei den Damen in der 2. Bundesliga Süd. Die Valleyerinnen lieferten zwar eine ordentliche Leistung ab, mussten sich aber deutlich dem Golfclub Olching geschlagen geben. Der ärgste Konkurrent um den Aufstieg hatte einen Sahnetag erwischt. Die Olchingerinnen blieben sage und schreibe 27 Schläge unter ihrer Vorgabe. Die Valleyerinnen folgten mit fünf Schlägen über der Vorgabe auf Rang zwei, brauchten also etwa 30 Schläge mehr als Olching. Auf dem dritten Platz landete der Golfclub Eichenried.

Somit liegen die Valleyerinnen wieder einen Punkt hinter Olching auf Tabellenplatz zwei. Zwei Spieltage stehen noch aus, der Aufstieg ist für beide Valleyer Teams noch machbar. „Unsere Damen haben ordentlich gespielt, aber auch nicht überdurchschnittlich“, sagt Weichselgärtner. Auch Trainer Arne Dickel war sowohl mit der Leistung der Frauen als auch der Männer zufrieden: „Es kann nicht immer perfekt laufen, aber unsere Teams sind nach wie vor motiviert. Wir werden weiter kämpfen, noch ist alles offen."

Auch mit dem Ablauf der Turniere waren die Valleyer zufrieden. So tummelten sich von morgens bis abends etliche Zuschauer auf der Anlage. Zudem gab es wie jeden Sonntag einen kostenlosen Schnupperkurs auf der Driving Range. „Vom Ablauf her hat alles gut geklappt“, sagt Weichselgartner. „Es waren auch einige Zuschauer mehr da als beim letzten Mal. Das sind vor allem Insider oder Klubmitglieder, die anschließend selber noch eine Runde spielen. Auch Olching hatte viele Unterstützer dabei. So ein Turnier macht total Spaß, es geht richtig sportlich zu, und es wird um jeden Schlag gekämpft."

Nach knapp zwölf Stunden geballtem Golfsport ließen die Spieler aller Teams den Tag bei einem Abendessen auf der Clubterrasse ausklingen. „Da waren dann schon alle recht erschöpft“, erzählt Weichselgartner und lacht. „Es war gut, dass es nicht so heiß war. Unsere Damen waren etwa zehn Stunden auf dem Platz und sind dabei etwa 18 Kilometer gelaufen."

Weiter geht es für die Damen nun am Sonntag, 19. Juli, mit dem vierten Turnier in Regensburg. Am gleichen Tag sind die Männer beim Golfclub St. Eurach in Iffeldorf zu Gast. Dann können die Valleyer Golferinnen und Golfer weiter daran arbeiten, ihrem Traum des Doppelaufstiegs einen Schritt näher zu kommen.

Thomas Spiesl

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Hinz und Scherer testen auf Rollen ihre Form
Die Biathleten sind im Bayerischen Wald in die Saison gestartet – und zwar bei der Deutschen Meisterschaft im Sommerbiathlon in Hohenzollern. Aus dem Landkreis gingen …
Hinz und Scherer testen auf Rollen ihre Form
TEV Miesbach präsentiert sich gut gegen Tölzer Löwen
Der TEV Miesbach verliert im ersten Testspiel gegen die Tölzer Löwen mit 3:7. Trainer Markus Wieland mit der Partie zufrieden. Tragisch: Torschütze Gaschke fällt mit …
TEV Miesbach präsentiert sich gut gegen Tölzer Löwen

Kommentare