Standortsuche nicht ganz einfach

Neuer Tennis-Club mit großen Zielen

Neuer Tennis-Club mit großen Zielen - Die Tennis-Freunde Grünwald haben einiges vor.

Grünwald - Dass heutzutage in einer an sich etablierten Sportart ein neuer Verein entsteht, kommt nicht allzu oft vor. In Grünwald ist es jetzt passiert: Dort haben sich im Forsthaus Wörnbrunn die „Tennisfreunde Grünwald“ gegründet. Vorausgegangen waren etliche Treffen tennisbegeisterter Grünwalder, die die Idee eines Tennisclubs in ihrer Gemeinde immer wieder angedacht, aber nie zum Abschluss gebracht hatten.

Bisher hatten sich die Tennisspieler mit den Plätzen einer kommerziellen Sportanlage auf dem Gelände des Freizeitparks beholfen, aber der Ruf nach einem selbstständigen Club mit entsprechendem Vereinsleben, umfangreicher Kinder- und Jugendförderung, Teilnahme an Mannschaftswettkämpfen und Turnierveranstaltungen wurde immer lauter. „Grünwald ist ein beliebtes Zuzugsgebiet für junge Familien mit Kindern. Wir haben in der Grundschule sechs erste Klassen mit rund 150 Kindern. Das Potenzial für den Tennissport ist riesig, es fehlt bisher nur der entsprechende Club und die Spielmöglichkeiten“, sagt der Vereinsvorsitzende Christian Geigle, der früher schon einen großen Verein in Nordbayern leitete. Der Zweite Vorsitzende Uwe Schröder, selber ein aktiver Turnierspieler von Jugend an, ergänzt: „Eine Gemeinde wie Grünwald mit über 11 000 Einwohnern braucht einfach einen Tennisclub. Die Standortsuche wird nicht ganz einfach werden, aber wenn der politische Wille für dieses großartige Projekt vorhanden ist, wird sich auch eine für alle Beteiligten zufrieden stellende Lösung finden lassen.“ Bürgermeister Jan Neusiedl kennt das Bestreben der Grünwalder Tennisspieler seit vielen Jahren. mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jetzt kommen die Bewährungsproben
Nach dem glatten 3:0 (25:21, 25:21, 25:21)-Derbysieg über Herrsching reist Bundesliga-Spitzenreiter Hypo Tirol Alpenvolleys Haching sehr selbstbewusst zum Gastspiel am …
Jetzt kommen die Bewährungsproben
Baier: „Die sind jung, zwei Köpfe größer als wir“
Im Hinspiel haben die Volleyballerinnen des SV Lohhof noch mit 3:0 gewonnen. Im Rückspiel gegen den MTV Stuttgart stand die Null beim SVL.
Baier: „Die sind jung, zwei Köpfe größer als wir“
Nach Stotterstart „das Ding durchgezogen“
Die Handballer des TSV Ismaning sind gegen Immenstadt gar nicht gut ins Spiel gekommen. Trotzdem schafften es die Isis noch, das Spiel zu gewinnen.
Nach Stotterstart „das Ding durchgezogen“
Isis glückt Revanche gegen Stadeln
Eine krachende Pleite haben die Handballerinnen des TSV Ismaning im Hinspiel beim MTV Stadeln erlebt. Dafür revanchierten sie sich im Rückspiel.
Isis glückt Revanche gegen Stadeln

Kommentare