1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport
  4. Schongau

Tore für Lautenbacher, Latta und Co.

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Umjubelter Torschütze: Nick Latta trifft beim Sieg der Haie gegen Mannheim. © dpa

Schongau - So gut wie alle haben getroffen: Bernhard Ebner gegen Krefeld, Nick Latta gegen Mannheim, Markus Gleich gegen Bremerhaven. Aber Jonas Lautenbacher aus Schwabniederhofen dürfte sich von allen am meisten gefreut haben...

DEL

Latta trifft bei Haie-Erfolg

Erfolg für Nick Latta aus Peiting und seine Kölner Haie: Latta steuerte einen Treffer zum 5:3-Sieg der Kölner gegen die Adler Mannheim bei.

Tor von Ebner bei DEG-Niederlage

Sieg und Niederlage an diesem Wochenende für den Ingenrieder Bernhard Ebner und seine Düsseldorfer EG: Trotz eines Treffers von Ebner verlor die DEG ihr Heimspiel gegen die Pinguine aus Krefeld. Dafür landete Ebners Team zwei Tage später einen 2:1-Sieg in Wolfsburg. In dieser Partie blieb der Ingenrieder jedoch ohne Scorerpunkt.

DEL 2

Tor-Premiere für Lautenbacher bei Kaufbeuren

Für den ESV Kaufbeuren mit dem Peitinger Michael Kreitl und dem Schongauer Florian Thomas im Kader war es ein verkorkstes Wochenende. Erst verlor der ESVK in Bad Nauheim mit 5:6 (Overtime), zwei Tage später setzte es zuhause eine 1:7-Klatsche gegen Rosenheim. Während Thomas in beiden Spielen ohne Scorerpunkt blieb, steuerte Kreitl in der Partie gegen Bad Nauheim eine Vorlage bei. Zumindest hatte Jonas Lautenbacher aus Schwabniederhofen Grund zum feiern: Er schoss in der knapp verlorenen Freitagspartie sein erstes Profi-Tor.

Gleich trifft bei Bietigheim-Sieg

Wechselbad der Gefühle für die Bietigheim Steelers und den Peitinger Markus Gleich: Erst haben sie am Freitag eine bittere Niederlage kassiert, mit 2:3 unterlag Gleichs Team in Kassel. Dann gewann das Team aber 4:2 gegen Bremerhaven. Gegen die Fischtown Pinguins traf Gleich zur 1:0-Führung.

Zwei Siege für die Huskies und Habermann

Starkes Wochenende für die Kassel Huskies und den Peitinger Marco Habermann: Erst gewann Kassel gegen Tabellenführer Bietigheim mit 3:2, dann siegten die Huskies 1:0 gegen die Frankfurter Löwen. Habermann blieb in beiden Partien ohne Scorerpunkt.

Auch interessant

Kommentare