+
Darf im Weltcup starten: Andrea Filser vom SV Wildsteig.

Ski Alpin

Andrea Filser darf im Weltcup ran

  • schließen

Ein Landkreis-Duo startet am Wochenende im Ski-Weltcup: Fritz Dopfer hofft auf ein Resultat auf der Kandahar, Andrea Filser ist in Maribor dabei. 

Wildsteig - Schöne Nachricht für Andrea Filser: Die Skirennläuferin des SV Wildsteig darf beim Weltcup in Maribor (Slowenien) an den Start gehen. Die 25-Jährige steht im DSV-Aufgebot für den Slalom, der am Samstag, 2. Februar, ausgetragen wird (10 Uhr/13 Uhr).

Neben Filser starten noch vier weitere DSV-Athletinnen, dazu gehören Lena Dürr (SV Germering), Jessica Hilzinger (SC Oberstdorf) und Marlene Schmotz (SC Leitzachtal) und Christina Geiger (SC Oberstdorf). Filser, die immer wieder von Verletzungen ausgebremst wurde, hatte in diesem Winter zuletzt bei Fis-Rennen mehrere Podestplätze geholt. Ihren letzten Weltcup-Einsatz hatte sie im Oktober beim Riesenslalom in Sölden. Dort verpasste sie die Qualifikation für den Finaldurchgang.  Insgesamt hat Filser bis dato elf Weltcup-Starts zu Buche stehen, beim Slalom in Ofterschwang 2013 sammelte sie acht Weltcup-Punkte, nachdem sie den 23. Platz belegt hatte. Den Sieg damals holte Tina Maze (Slowenien) vor Wendy Holdener (Schweiz) und Mikaela Shiffrin (USA).

Bereits am Freitag, 1. Februar, wird in Maribor ein Weltcup-Riesenslalom ausgefahren. Der DSV hat dafür Lena Dürr, Veronique Hronek (SV Unterwössen), Viktoria Rebensburg (SC Kreuth) und Marlene Schmotz aufgeboten. 

Dopfer startet auf der Kandahar

Die deutschen Männer treten derweil in Garmisch-Partenkirchen beim Heimweltcup an. Auf dem Programm stehen die klassische Kandahar-Abfahrt (Samstag, 2. Februar, 11.30 Uhr) und der Riesenslalom (Sonntag, 3. Februar). Im Riesentorlauf (10.30/13.30 Uhr) ist Fritz Dopfer mit von der Partie. Der Schongauer versucht derzeit, an frühere Form anzuknüpfen. Im Slalom musste er im Weltcup zuletzt diverse Rückschläge hinnehmen. Neben Dopfer sind nach gegenwärtigem Stand Julian Rauchfuß (RG Mindelheim) und Alexander Schmid (SC Fischen) im Riesenslalom am Start.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

WM-Kader stehen fest - Peitingerin mit besonderer Rolle
Die WM im Eisstockschießen rückt immer näher. Nun fand auch der letzte Ausscheidungslehrgang des DESV statt. Einer Peitingerin wird eine besondere Ehre zuteil. 
WM-Kader stehen fest - Peitingerin mit besonderer Rolle
TTC Birkland gewinnt spannendes Spitzenspiel
Das Spitzenspiel der Tischtennis-Oberliga Bayern hielt, was es versprach. Am Ende setzte sich Birkland 8:5 gegen Thannhausen durch. 
TTC Birkland gewinnt spannendes Spitzenspiel
Neues Jahr, neues Glück - und ein neuer Titel für Franca Henseleit
Franca und Simon Henseleit haben auch in diesem Jahr Großes vor. Die beiden Triathleten trainieren deshalb eifrig. Und haben nun auch ihren ersten Wettkampf 2020 …
Neues Jahr, neues Glück - und ein neuer Titel für Franca Henseleit

Kommentare