+
Da ist das Ding: Salvatore Scolaro, Teamleiter Kurt Schwalbach und Markus Hibler (von links) präsentieren stolz die süddeutsche Meistertrophäe. 

Fußball-Senioren

Landkreis-Trio mit dem FC Bayern München auf Titeljagd

  • schließen

Ein Fußball-Trio aus der Region war maßgeblich daran beteiligt, dass die Ü-40-Senioren des FC Bayern München die süddeutsche Meisterschaft gewannen. Nun dürfen Michael Mucha, Markus Hibler und Salvatore Scolaro in Berlin im September um die deutsche Meisterschaft spielen.

Weilheim-Schongau – Die Senioren B – so der offizielle Begriff – des FC Bayern München mit Michael Mucha, der einst für den ASV Antdorf spielte, sowie Markus Hibler und Salvatore Scolaro, die mit dem SV Raisting Erfolge feierten, erwischten beim Turnier in Nürnberg-Mögeldorf einen Auftakt nach Maß.

Den württembergischen Meister SV Fellbach schossen sie mit 5:0 vom Platz. Gegen die SG Stadelhofen/Oberkirch bestimmten die Bayern über weite Strecken das Geschehen. Trotz einiger guter Möglichkeiten mussten sie sich aber mit einem torlosen Unentschieden begnügen.

FC Bayern qualifiziert sich für die deutsche Meisterschaft

Am zweiten Turniertag starteten die Bayern-Oldies mit einem 2:0-Erfolg über den badischen Vertreter SG Mingolsheim/Wiesental. Damit hatten sie bereits vor dem letzten Spiel das Ticket zur deutschen Meisterschaft, die vom 13. bis 15. September in Berlin ausgetragen wird, in der Tasche. Die abschließende Partie gegen die SG Hoechst Classique (Hessen) war sehr umkämpft, da die Frankfurter unbedingt einen Sieg brauchten, um noch auf den Berlin-Zug aufzuspringen. Die Bayern erlangten aber ein 1:1-Unentschieden, mit dem sie das Turnier ungeschlagen als Erster beendeten.

Gleichzeitig warfen sie die Hessen, die bei der DM mit einer deutlich stärkeren Truppe aufgelaufen wären und zu den Favoriten gezählt hätten, aus dem Bewerb. Nutznießer des abschließenden Unentschiedens war die SG Stadelhofen/Oberkirch, die als Zweiter nun ebenfalls zum DFB-Ü 40--Cup nach Berlin fährt. „Man muss neidlos anerkennen, dass der FC Bayern München am Ende hochverdient Süddeutscher Meister geworden ist“, erklärte Margarete Lehmann vom Süddeutschen Fußballverband bei der Siegerehrung.

Ohne Gegentor holte sich der FC Bayern den Turniersieg

Zuvor hatten sich Mucha und Scolaro, der vergangenen Saison den TSV Rott trainierte, mit den Bayern-Senioren, die eine eigene Abteilung bilden, bereits die bayerische Meisterschaft gesichert. Die Fahrt nach Landshut zur „Fußballiade“ zahlte sich für die beiden Kicker also aus. Die Bayern, bei denen unter anderem der ehemalige Bundesligaprofi Francisco Copado spielt, blieben beim Meisterschaftsturnier mit vier Teams in den drei Partien ohne Gegentor. Gegen den TSV Babenhausen gab es zum Auftakt einen 3:0-Erfolg. Gegen die SG Laaber folgte ein 7:0-Kantersieg. Mit dem 4:0 zum Abschluss gegen den Türk FK Gostenhof Nürnberg, der zuvor ebenfalls zwei Siege auf dem Konto hatte, holten sich die FCB-Senioren schließlich den Titel.

Beim SV Raisting läuft es derzeit allerdings nicht so rund. Die Raistinger verloren gegen Oberweikertshofen bereits das dritte Saisonspiel. Besser läuft es beim VfL Denklingen in der Kreisliga 2

Infos und Bilder von den Schongauer Nachrichten gibt es jetzt auch auf Instagram

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Peitings Frauen auf dem Weg an Europas Spitze - Modus verspricht Spannung
An diesem Wochenende trifft sich in Südtirol die europäische Stocksport-Elite, um die Europa-Cup-Sieger zu ermitteln. Mit dabei ist auch das Frauenteam des TSV Peiting. …
Peitings Frauen auf dem Weg an Europas Spitze - Modus verspricht Spannung
Schwacher Auftritt vor großer Kulisse für Luftpistolen-Schützen Matthias Holderried
Die Stimmung war großartig, die Leistung von Matthias Holderried weniger. Beim Bundesliga-Wettkampf in Scheuring musste sich der Tannenberger als einziger …
Schwacher Auftritt vor großer Kulisse für Luftpistolen-Schützen Matthias Holderried
Verrücktes Ergebnis bei Deutscher Meisterschaft der Straßenfußballer
Zwei Tage lang rollte der Ball durch die Deckerhalle. Bei der Deutschen Meisterschaft gab‘s Fairness, Tore und einen ungewöhnlichen Titelträger zu sehen.
Verrücktes Ergebnis bei Deutscher Meisterschaft der Straßenfußballer
Unversöhnlicher Abschluss einer guten Saison
Mit hohen Erwartungen startete Marcel Schrötter beim letzten Rennen der Moto2-Saison in Valencia. Am Ende war er bitter enttäuscht. 
Unversöhnlicher Abschluss einer guten Saison

Kommentare