+

Fußball: Kreisliga 2

Denklingen von Emmering ausgebremst

  • schließen

Aus dem Mittelfeld der Kreisliga 2 heraus startet der VfL Denklingen in die Rückrunde. Zum Auftakt gastiert die auf Tabellenplatz sieben liegende Elf von Trainer Hermann Schöpf beim Tabellenschlusslicht in Emmering.

Denklingen – Das heißt, Denklingen sollte in Emmering antreten, denn das Spiel ist schon am vergangenen Donnerstag abgesagt worden.

„Wobei die Begründung ein Witz ist“, sagt Schöpf halb sauer, halb belustigt. „Auf dem Platz in Emmering liegen Eisschollen“, ist mir am Donnerstag vom Gegner als Begründung gesagt worden“, so Schöpf. „Das ist nicht nur lächerlich, sondern schon peinlich“, findet der Denklinger Trainer. Denn er war beruflich diese Woche viel in der Gegend rund um Fürstenfeldbruck und damit auch Germering unterwegs. „Da liegt nirgendswo mehr Schnee, aber der Kunstrasenplatz in Emmering soll vereist sein.“

Herman Schöpf Denklingens Trainer ist sauer.

Zurück zum Sportlichen: Die Vorbereitung ist für die Kicker des VfL Denklingen – wie für viele andere Vereine in der Region – witterungsbedingt sehr schlecht gelaufen. „Wir konnten in den ersten Wochen gar nicht auf dem Rasen trainieren, sind stattdessen auf Aqua-Jogging, in die Soccer-Halle oder generell in die Turnhalle ausgewichen“ schildert der VfL-Coach.

Und auch mit ihrem Trainingslager in Italien hatten die Denklinger Pech: „Auch da hat es viel geregnet und geschneit, so dass wir nur auf einem Matsch-Platz trainieren und spielen konnten.“

Drei Testspiele haben die Denklinger in der Vorbereitung auf die Rückrunde in der Kreisliga 2 absolviert: Gegen die Kreisklassisten SV Unterdießen und den SV Raisting II gab es eine knappe 0:1-Niederlage bzw. ein 3:3-Unentschieden. Und gegen die Spielvereinigung Kaufbeuren haben die Denklinger mit 0:1 verloren.

„Aber auf dieses Spiel wollen wir aufbauen“, sagt Schöpf nach dem Vergleich mit dem Landesligisten. „Denn da haben wir lange Zeit das 0:0 gehalten, hatten zwar weniger Ballbesitz, aber die klar besseren Möglichkeiten“, berichtet Schöpf. „Da waren wir uns lange nicht einig, ob der Gegner so schlecht oder wir so gut waren.“

Wenn überhaupt, dann nützt das spielfreie Wochenende den Denklinger Fußballern für weitere Trainingseinheiten. „Außerdem haben wir einige Krankheits- und Verletzungsbedingte Ausfälle, vielleicht kommt der eine oder andere Spieler ja wieder zurück.“ 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

WM-Kader stehen fest - Peitingerin mit besonderer Rolle
Die WM im Eisstockschießen rückt immer näher. Nun fand auch der letzte Ausscheidungslehrgang des DESV statt. Einer Peitingerin wird eine besondere Ehre zuteil. 
WM-Kader stehen fest - Peitingerin mit besonderer Rolle
TTC Birkland gewinnt spannendes Spitzenspiel
Das Spitzenspiel der Tischtennis-Oberliga Bayern hielt, was es versprach. Am Ende setzte sich Birkland 8:5 gegen Thannhausen durch. 
TTC Birkland gewinnt spannendes Spitzenspiel
Neues Jahr, neues Glück - und ein neuer Titel für Franca Henseleit
Franca und Simon Henseleit haben auch in diesem Jahr Großes vor. Die beiden Triathleten trainieren deshalb eifrig. Und haben nun auch ihren ersten Wettkampf 2020 …
Neues Jahr, neues Glück - und ein neuer Titel für Franca Henseleit

Kommentare