1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport
  4. Schongau

Hindelang coacht "Elf des Jahres"

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Thomas Fritzmeier

Kommentare

null
Ein Meistertrainer für die "Elf des Jahres": Daniel Hindelang coacht die SN-Allstars. © RB-Media

Steingaden - Die SN-Allstars haben einen Trainer: Meister-Coach Daniel Hindelang wird am 29. Juli beim Spiel des Jahres für den Altlandkreis Schongau an der Seitenlinie stehen.

Nächster Titel für Daniel Hindelang! Nach dem Gewinn der Meisterschaft mit A-Klassist TSV Steingaden und dem damit verbundenen Aufstieg in die Kreisklasse darf sich der Fußballcoach ab sofort auch Trainer des Jahres 2014/15 im Verbreitungsgebiet der Schongauer Nachrichten nennen. In einer Abstimmung auf merkur.de setzte sich der 26-Jährige knapp gegen Joachim Ried (VfL Denklingen) durch.

Die beiden Fußballlehrer lieferten sich bis zuletzt ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Am Ende hatte Hindelang mit 4014:3364 Stimmen dann aber die Nase vorne. „Es war schon eine Ehre, überhaupt nominiert zu sein. Dass ich jetzt auch noch gewonnen habe, freut mich sehr“, sagt Hindelang. „Ich wäre aber auch nicht böse gewesen, wenn es nicht geklappt hätte. Mein Kollege Joachim Ried hat heuer in Denklingen überragende Arbeit geleistet und hätte die Auszeichnung ebenfalls verdient gehabt.“

Hindelangs Aufgabe ist es nun, Spieler aus verschiedenen Ligen und Vereinen binnen kürzester Zeit unter einen Hut zu bringen, sie so einzustellen, dass sie den Pokal nach Schongau holen, die Auswahl des Weilheimer Tagblatts vom Platz fegen. „Wir wollen natürlich gewinnen“, verspricht Hindelang. „Aber wir werden eine gute Truppe haben. Die Jungs, die dabei sind, waren ja nicht umsonst so oft in der Elf des Tages.“

Wenn’s ganz eng wird, könnte sich Hindelang, der in Steingaden als Spielertrainer fungiert, zur Not sogar selbst einwechseln. Denn der 26-Jährige hätte es mit fünf Nennungen in der Elf des Tages auch als Spieler ins SN-Allstar-Team geschafft.

Kader Altlandkreis SOG

14 Spieler aus neun Vereinen haben es in das Aufgebot des Allstar-Teams der Schongauer Nachrichten geschafft. Wer diese sind, erfahren Sie ab morgen in der Heimatzeitung. Wir stellen alle Spieler der Reihe nach mit einem Kurzportrait vor.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion