+
Als Gesamtzweite durften die Peitinger mit auf das Siegerpodest.

Eisstockschießen

TSV Peiting II steigt in die 1. Bundesliga auf

Der TSV Peiting II hat im Eisstockschießen den Aufstieg in die 1. Bundesliga geschafft. Kommende Saison sind zwei Peitinger Teams erstklassig. 

Peiting – Durch einen 26:6 -Erfolg am letzten Spieltag der 2. Bundesliga Süd hat der TSV Peiting II sich auf den zweiten Platz geschoben und damit den Aufstieg in die Bundesliga perfekt gemacht. Damit starten kommende Saison zwei Peitinger Teams in Deutschlands höchster Eisstock-Liga.

TSV Peiting II steigt in die 1. Bundesliga auf

„Wir freuen uns, in der kommenden Saison mit zwei Mannschaften in der 1. Bundesliga an den Start zu gehen“, sagte Christian Lindner, Vorsitzender der Peitinger Eisstockschützen. Da der erste Wettbewerbstag des Jahres Mitte Januar aufgrund der starken Schneefälle abgesagt werden musste, fanden nun zwei Spieltage an einem Wochenende statt. Im Berchtesgadener Eisstadion trafen die Peitinger im vorletzten Spiel auf den EC Eintracht Aufham – einen direkten Konkurrenten. Sie unterlagen mit 6:16 und rutschten auf den vierten Tabellenplatz ab. Vor der finalen Partie gegen den EC Bischofsmais hatten sie eine Bilanz von 33:19 Punkten. Die ersten sechs der 28 Mannschaften in der 2. Bundesliga steigen auf und ihr Vorsprung auf den Siebten betrug zwei Zähler. Der TSV Peiting benötigte also zumindest ein Unentschieden, um den Aufstieg zu sichern.

In der Besetzung Christian Lindner, Martin Baumgartner, Matthias Unglert und Michael Lindner ließen sich die Peitinger auf keinerlei Rechenspiele ein. Am Ende stand ein deutlicher Erfolg, der den Aufstieg bedeutete. Da die Mannschaften vom TSV Hartpenning und aus Aufham, die vor dem Spieltag noch vor dem TSV rangierten, ihre letzten Duelle verloren, kletterte Peiting mit 35:19 Punkten sogar noch auf den zweiten Tabellenplatz. Nur der FC Ottenzell schloss mit 37:17 Punkten besser ab. Dritter wurde der TSV Hartpenning.

von Phillip Plesch


Lesen Sie außerdem:

Trainer Buchwieser verlängert beim ECP


Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Böbinger Schützen marschieren in die Bayernliga durch
Was als Probemitgliedschaft begann, verlief im Anschluss sehr erfolgreich. Nun konnten die Böbinger Schützen bereits den vierten Aufstieg in fünf Jahren feiern. 
Böbinger Schützen marschieren in die Bayernliga durch

Kommentare