Skirennläuferin Andrea Filser beim Riesenslalom-Weltcup am Kronplatz.
+
Fürs Finale der Top-30 hat‘s nicht gereicht: Andrea Filser blieb beim Riesenslalom am Kronplatz ohne Weltcup-Punkte.

Ski alpin: Weltcup

Diesmal keine Weltcup-Punkte für Andrea Filser

  • Paul Hopp
    vonPaul Hopp
    schließen

Zuletzt lief es für Andrea Filser im Riesenslalom beachtlich. Beim Weltcup-Rennen am Kronplatz in Italien wollte es allerdings nicht so recht klappen.

Kronplatz - Als Andrea Filser im Ziel abschwang, da wusste sie schon, dass es mit dem Finale nichts werden würde. Entsprechend enttäuscht blickte sie drein. Die Zeit, mit der die Skirennläuferin des SV Wildsteig, beim Weltcup-Riesentorlauf am Kronplatz (Südtirol) nach dem ersten Durchgang ins Ziel gekommen war, bedeutete den 31. Platz. Damit war klar, dass Filser nicht im Finallauf würde antreten dürfen.

Denn für den zweiten Durchgang qualifizieren sich gemäß dem Reglement die besten 30 Fahrerinnen. Am Ende landete Filser (mit der Startnummer 41 ins Rennen gegangen) mit der Zeit von 1:08,84 Minuten auf dem 36. Rang. Für einen Platz unter den Top-30 hätte sie 78 Hundertstel schneller sein müssen. Bei der ersten Zwischenzeit hatte Filser 0,57 Sekunden Rückstand – das bedeutete zu diesem Zeitpunkt den 32. Platz. Im weiteren Verlauf summierte sich der Rückstand. Von den weiteren deutschen Fahrerinnen kam auch keine ins Finale: Jessica Hilzinger (SC Oberstdorf/1:10,01) landete auf dem 44. Platz unter 49 Klassierten. Leonie Flötgen (SC Starnberg) und Lisa-Marie Loipetssperger (WSV München) schieden jeweils aus.

Die Bedingungen waren schwierig: Wechselnde Lichtverhältnisse und eine äußerst eisige Piste forderten die Teilnehmerinnen. Unter anderem stürzte Topfahrerin Wendy Holdener (Schweiz) - sie schlug mit dem Gesicht auf der Piste auf und schied mit blutender Nase aus.

Zuletzt hatte Andrea Filser im Riesenslalom für Ausrufezeichen gesorgt. Bei den beiden Wettbewerben in Kranjska Gora belegte sie jeweils den 22. Platz und sammelte insgesamt 18 Weltcup-Punkte. Für den DSV waren es die ersten Zähler in dieser Disziplin seit dem Rücktritt von Riesentorlauf-Ass Viktoria Rebensburg.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare