+
Erster Wettkampf, erster Sieg: Franca Henseleit auf dem Weg ins Ziel.

Neues Jahr, neues Glück - und ein neuer Titel für Franca Henseleit

  • schließen

Franca und Simon Henseleit haben auch in diesem Jahr Großes vor. Die beiden Triathleten trainieren deshalb eifrig. Und haben nun auch ihren ersten Wettkampf 2020 absolviert.

Buttenwiesen – Kein Wasser, kein Radl: Beim ersten Wettkampf des Jahres ging’s für die Triathleten Simon und Franca Henseleit nur ums Laufen. Die beiden starteten in Buttenwiesen – neben anderen Landkreisathleten – bei den bayerischen Meisterschaften im Crosslauf. Eine erste Standortbestimmung für die beiden Steingadener.

Und die macht Hoffnung auf mehr. Franca Henseleit holte sich in der U20 den Titel. Ein bisschen überraschend war das schon. Denn der Boden war eine Herausforderung – der Matsch stand zum Teil knöchelhoch. „Schlammige Laufstrecken sind für uns Triathleten etwas sehr ungewöhnliches“, sagte Franca Henseleit. „Daher war der Hinweis meines Trainers Gold wert – der kürzeste Weg ist heute nicht der schnellste.“ Für die knapp 3300 Meter benötigte die 17-Jährige 12:03 Minuten – damit hatte sie neun Sekunden Vorsprung auf die Zweite.

Erst Trainingslager, dann Meisterschaft: Simon Henseleit. Foto: Privat

Ihr Bruder schaffte es bei der U23 nicht aufs Stockerl. „Bei den Bedingungen müssen ,Riesen‘ wie ich aufpassen, dass wir nicht irgendwo im Schlamm stecken bleiben“, sagte der 20-Jährige, der gerade erst von einem Trainingslehrgang aus Thailand zurückgekehrt war. Von Platz 14 kommend kämpfte er sich auf der Crossstrecke aber nach vorn auf Rang vier. „Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis“, sagte Henseleit. Die rund 4400 Meter legte er in 13:34 Minuten zurück. Auf Rang drei fehlten zwölf Sekunden. Den Sieg holte sich der Penzberger Nick Jäger in 13:12 Minuten.

Christian Scholz wird Vierter

Überhaupt waren die Penzberger in Buttenwiesen gut dabei. Tom Jäger wurde bei den Männern Neunter – Nick Jäger wurde hier als Zweiter, Henseleit als Achter gewertet. Markus Brennauer holte in der M40 Gold (22:04 Minuten über 6600 Meter). Und bei den U20-Junioren gewann Marvin Bertram vom TSV Penzberg. Die 3300 Meter lief er in 9:59 Minuten.

In der M60 der Männer waren 5500 Meter zurückzulegen. Es gewann Martin Hermann vom TSV Peißenberg mit einer Zeit von 20:47 Minuten. Der Peitinger Christian Scholz, der für die LG Allgäu auf die 6600 Meter lange Strecke ging, war nach 23:53 Minuten im Ziel und wurde in der M50 Vierter. 

Große Erfolge im vergangenen Jahr

2019 war für Simon und Franca Henseleit ein überragendes Jahr. Höhepunkt war die WM - bei der beide zu überzeugen wussten. Simon Henseleit war davor dank eines Sieges sogar im Fernsehen zu sehen. Bei der EM waren beide im Einzel vorn dabei, bevor sie als Team alle überragten.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Aufstieg für TTC Birkland keine Option - trotz ungewisser Lage
Aktuell ist die Saison der Tischtennisspielerinnen des TTC Birkland nur unterbrochen. Wo sie kommende Saison spielen, steht dennoch schon fest.
Aufstieg für TTC Birkland keine Option - trotz ungewisser Lage
Das Neuseeland-Abenteuer von Iris Schmidbauer
Klippenspringerin Iris Schmidbauer ging dieses Jahr einen besonderen Weg. Sie zog nach Neuseeland. Auf den nächsten Wettkampf muss sie aber erst einmal warten.
Das Neuseeland-Abenteuer von Iris Schmidbauer

Kommentare